• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mirena und Blutungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mirena und Blutungen

    Seit 3 Wochen habe ich trotz Mirena Dauerblutungen (51 J). Der Fa meinte heute ,die Mirena wäre nach unten gerutscht ,er versuchte sie hochzuziehen, was "bei der Anatomie"(ich nehme an myomatöse Verhärtungen ) nicht gelang. Nach 1,5 Jahren Blutungsstörungen (Abrasio oB) sprach er nun von Hysterektomie, was ich nur bei CA-Verdacht will. Er gab mir die Pille zur Blutungsstillung.Als Ursache vermutet er klimakterische Hormonstörungen, das Abrutschen der Spirale oder die angeblich nur zu tastenden Verhärtungen (nicht im US zu sehen). Ich bin total verängstigt,, er sagte aber nach Nachfrage, mit bösartig habe das alles nichts zu tun, er will mich alle 3 Monate kontrollieren. Können das alles klimakterische Beschwerden sein, dann würde ich ja abwarten, denn irgendwann muss es ja beendet sein. Wer weiss etwas darüber oder hat Erfahrungen?


  • RE: Mirena und Blutungen


    Seit 1,5 Jahren Blutungsstörungen?
    Mmh, das ist schon ganz schön lang, finde ich.
    Wenn Mirena verrutscht, dann kommt es zu Blutungen, wenn sie weggeblieben waren, der Schutz ist kaum noch gegeben...
    Eigentlich sollte man sie dann eher komplett ziehen.
    Da Sie jetzt eine Pille gekriegt haben, macht sie gleich gar keinen Sinn mehr.
    Die Abrasio hat eine Aussagedauer von einem halben Jahr. Wenn sie länger her ist, muss man überlegen, sie zu wiederholen.
    Ob das wirklich klimakterische Probleme sind, oder aber etwas anderes, läßt sich so nicht sagen.
    Myome, wie auch Vergrößerungen der Gebärmutter sollte man im Ultraschall sehen...

    Kommentar