• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Hallo Hr. Dr. Glöckner,

    aufgrund von Kinderwunsch haben wir ein Spermiogramm machen lassen. Das Ergebnis sieht so aus, dass eine leichte Teratozoospermie bei einer Gesamtspermienanzahl von knapp 40 Mio./ml vorliegt. Beweglichkeit war vollkommen O.K.
    Das Ergebnis wurde uns vom Andrologen mit "leicht eingeschränkt" erklärt.
    Wir haben uns nun einen Termin im Kinderwunschzentrum geben lassen. Da dieser jedoch erst im nächsten Jahr sein wird, würden wir gerne vorab schon wissen, welche Art der Behandlung wohl auf uns zukommen wird.
    Reicht die Insemination oder wendet man in diesem Fall bereits die ICSI an?
    Der Androloge sagte uns zwar, dass mit dem Spermiogramm gute Chancen bestehen würden, dass eine "normale" Schwangerschaft eintritt, wir möchten jedoch nicht mehr länger warten und mit der Behandlung beginnen.

    Vielen Dank bereits jetzt für Ihre Hilfe!


  • RE: Spermiogramm


    Ich kann Ihrem Andrologen eigentlich nur zustimmen.
    Man wird sicherlich doch erstmal ganz langsam anfangen.
    Schließlich will man nur so viel nachhelfen, wie unbedingt nötig.
    Bis es soweit ist, sollten Sie einfach mal gar nicht an die ganze Geschichte denken und ein bißchen abschalten.
    Die bevorstehenden Feiertage könen da vielleicht ein wenig helfen.

    Kommentar