• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gynatren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gynatren

    Hallo!
    Ich wollte mich gern mit Gynatren impfen lassen. Heute war ich bei einem zweiten FA, da der erste diese Impfung als Schwachsinn abtat. Die Ärztin heute meinte auch, dass das nur Geldschneiderei ist. Denn bei einer Impfung mit einem Stoff bildet der Körper Antikörper gegen diesen Stoff und wehrt ihn dann ab. Da Gynatren Milchsäurebakterien sind, bildet der Körper dann Antikörper dagegen und alles wird noch schlimmer.
    Nun bin ich total verunsichert. Zu noch einem anderen FA will ich nicht, da diese Ärztin sonst total nett und ausführlich war. Nur diese Bemerkung zu Gynatren fand ich nicht gut. Aber sie würde mir das trotzdem spritzen, wenn ich da möchte, meinte sie dann noch.
    Ich weiß, dass Gynatren bei vielen nicht wirkt, aber kann es wirklich auch ins Gegenteil wirken?

    MfG


  • RE: Gynatren


    Inzwischen zeigen 26 klinische Studien an 2600 Patienten, dass der Impfstoff Gynatren das Rückfall-Risiko um mehr als 80 Prozent reduziert.
    (http://www.gesundheit.com/gc_detail_3_gc19070316.html)

    Es gibt durchaus auch positive Erfahrungsberichte von Patientinnen, auch hier im Forum, sowie unter
    http://www.gyn.de/produkte/product.php3?ID=301
    und
    http://www.brigitte.de/forum/showfla...b=5&o=&fpart=1

    Ich denke, es ist durchaus einen Versuch wert, wenn nichts anderes hilft.

    Kommentar


    • RE: Gynatren


      ehrlich gesagt, mein FÄ ist keine, die einem Sachen andreht, die nix bringen. Ich habe mir das vor zwei Jahren auf ihr anraten spritzen lassen und die Rückfallquote ist bei mir drastisch nach unten gegangen, das war jedenfalls kein Placebo-effekt. Das bringt wirklich was, ob bei jedem, weiß ich nicht, aber ich ahbe von mehreren gehört, die jetzt beschwerdefreier sind, als vorher. ich ahb auch ewig arilin und vagiflor bekommen und es gab immer nur einen kurzzeitigen effekt, nach einem monat ging das ganze von vorn los. Jetzt ist es definitiv besser. Keinerlei beeinträchtigung mehr.
      ich würde es immer wieder machen.

      Kommentar


      • RE: Gynatren


        Danke für die Antworten. Ich war gestern nur ziemlich verunsichert. Aber nun denke ich, dass es wirklich einen Versuch wert ist.

        Kommentar