• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

sicherheit von diaphragma

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sicherheit von diaphragma

    wer hat hier Erfahrungen in Bezug auf Diaphragma mit samenabtötender Creme???

    hab von meiner Gyn ein Diaphragma angepasst bekommen, hab mich auch schon im Netz durchgelesen wegen Pearl Index (2-4)

    Ist dieses Diaphragma sicher? Wenn ich es richtig anwende, den Sitz öfters kontrolliere und fleißig übe bzw. von der Gyn auch mal kontrolliern lasse, ist es dann einigermaßen sicher (wie Kondom)???

    danke


  • RE: sicherheit von diaphragma


    Der Pearl - Index beträgt P= 12-20. Die Sicherheit kann durch Anwendung von Spermiziden auf 4-10 erhöht werden.
    ( http://www.m-ww.de/sexualitaet_fortp...iaphragma.html )

    Für meine Begriffe ist das nicht allzu sicher...

    Kommentar


    • Pearl-Index??


      wenn ich aber derzeit keine feste Partnerschaft habe, auf Sex jedoch nicht gänzlich verzichten möchte und mir die Spirale einfach viel zu teuer (350-500 euro!!!) ist,
      ich eine generelle Pillengegnerin bin (Rauchen, über 40J., Libidoverlust u.a. Nebenwirkungen!),

      was kommt dann außer Lea (ähnl. Pearl Index) noch in Frage????

      Kommentar


      • RE: Pearl-Index??


        bei meiner FÄ kostet eine kupferspirale nur so ca. 200 EUR. nur mirena etc. kosten 350.
        die reine gestagenpille cerazette ist auch nix für dich? ich würde es zumindest mal probieren.

        Kommentar



        • RE: Pearl-Index??


          wozu pille wenn ich 1-2 mal im monat GV habe, lohnt ned!

          meine gyn verlangt für kupfer 350 und hormonspirale 500 euro

          Kommentar


          • RE: Pearl-Index??


            was, das ist ja wucher? mirena allein kostet nämlich 190n EUR, das heißt ja, daß sie 310 EUR für die einlage nimmt, das ist echt zu teuer, 350 für die mirena legen ist i.O.
            aber mit der cerazette hats du doch auch den vorteil, der geringen blutung und es kostet dich ca. 10 EUr im monat, höchstens. mit Kondomen ist man da ja auch fast schon dabei, je nachdem wie oft. und das gel beim dia kostet doch auch. das lea vontrazeptivum soll im übrigen sicherer sein, mit gel fast so sicher wie die minipille. also besser als ein dia. das lea muß auch nicht angepaßt werden, kostet so ca. 50 EUR und hält auch ein paar jahre.

            Kommentar


            • upsa


              sollte heißen: lea contrazeptivum.

              sorry

              Kommentar