• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluß übelriechend

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluß übelriechend

    Ich habe seit geraumer Zeit damit ein Problem. Der Spuk dauert ca. zwei Tage, an denen ich mich nicht riechen kann und nur mit Tampon verstopselt unter die Menschen traue. Das passiert fast jeden Monat, meist in der zweiten Zyklushälfte oder aber auch manchmal 2 Tage nach GV. Habe eine Antibiotikumkur , die Keime zerstört haben sollten (wegen Blasenentzündung) und 2 profilaktische Kuren mit Milchsäure hinter mir. Mein Gyn kann zum xten Mal nichts finden.
    Kann das mit der Umstellung des Körpers zu tun haben? Bin 48 ,habe aber noch regelmäßige Menstration.


  • RE: Ausfluß übelriechend


    Mit dem Wechsel hat das sicherlich noch nichts zu tun.
    Übelriechender Ausfluss ist ein Zeichen einer möglichen Scheideninfektion.
    Man sollte dem weiter gezielt nachgehen.

    Kommentar