• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

LZZ

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LZZ

    SCHÖNEN GUTEN ABEND
    Bin neu hier und habe da mal eine Frage. Bin 39 Jahre alt, verhüte seit 4 Jahren wieder mit der "Minulet". Davor waren 6 partnerlose Jahre ohne Pille und davor 15 Jahre mit "Minulet".
    Nie Probleme gehabt und nie Beschwerden...
    Nun nervt es mich aber an , die Mens so oft zu kriegen. Kann ich einfach ne 2. und 3. Packung nehmen oder sollte ich das vorher mit meiner Ärztin besprechen?
    Also, wenn ich 63 oder sogar 84 Tage lang die Pille nehme, habe ich dann auch wirklich so lange keine Blutung? Und die Pause ist dann auch nur 7 Tage lang? Oder geht das mit "Minulet" nicht? Ich lese immer von Langzeitzyklus, aber ist das wirklich so problemlos machbar und wie sicher ist das? Habe keine Lust auf einen NAchzügler, da ich schon 3 Kinder aus 1. Ehe habe.


  • RE: LZZ


    minulet ist eine mitteldosierte einphasige pille, mit der kannst du den langzeitzyklus machen. am besten aber vorher mit der FÄ absprechen, ob bei dir speziell etwas dagegen spricht.
    am besten man fängt erst mal nur mit zwei streifen auf einmal an und steigert sich dann langsam. es können zwischenblutungen ausgelöst werden. meist vergehen diese aber, je länger man den LZZ betreibt.
    die blutung in der pause wird in erster linie durch den hormonentzug ausgelöst, demzufolge kann man die blutung fast beliebig verschieben. bei den einen klappt es wunderbar, für andere ist der LZZ nicht so gut, eben wegen nebenwirkungen, aber das muß man ausprobieren.

    Kommentar


    • RE: LZZ


      Dem kann ich mich nur anschließen.

      Kommentar