• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

NovaRing ununterbrochen anwenden?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NovaRing ununterbrochen anwenden?

    Hallo und guten Tag,

    kann mir jemand sagen, ob man den Novaring ununterbrochen anwenden kann? Ich meine, eigentlich soll man ihn ja nach 3 Wochen entfernen und die 7-Tage-Pause einlegen. Kann man auf Dauer die 7-Tage-Pause weg lassen und den Ring einfach nur im fliegenden Wechsel nach 3 Wochen wechseln? Sprich, z.B. 6 Monate keine Periode?!

    Viele Grüße
    Wendy


  • RE: NovaRing ununterbrochen anwenden?


    da es den ring noch nicht so lange gibt, kann man dazu noch nicht viel sagen. der hersteller empfiehlt höchstens eine pause auszulassen, also max. 2 ringe hintereinander zu nehmen. und das auch nicht jedesmal, sondern nur hin und wieder.
    wenn du den lakngzeitzyklus möchtest, dann wäre es wohl besser, wieder auf eine einphasige pille umzusteigen.

    Kommentar


    • An nevermore


      es hieß doch mal, das man die pille auch nicht zu lange in einem durch nehemen darf, wegen der "fruchtbarkeit".
      Ist das heute nicht mehr so?

      Gruß Wendy

      Kommentar


      • wendy


        wie meinst du das mit dem durchnehmen?
        früher hat man monatelange pillenpausen gemacht, diese sind nicht notwendig, eher im gegenteil. der körper wird dann zu sehr durcheinander gebracht, weil er erst von außen hormone zugeführt bekommt, dann wieder auf eigenproduktion umschalten muß und dann wieder künstliche hormone bekommt. die fruchtbarkeit wird auch durch eine lange pilleneinnahme von 15 jahren und mehr nicht beeinträchtigt. da es die pille nun schon seit 40 jahren gibt, hat man da sehr verläßliche studien. es kann etwas länger duaern, bis sich wieder ein geregelter rhythmus ergibt, aber unfruchtbar wird man nicht von langen einnahmezeiträumen.
        wenn deine frage eher auf das durchnehmen ohne das 7-tägige-intervall zielt, dann gilt folgendes: man sollte mind. alle 6 monate eine blutung einleiten, weil man sich ncoh nicht ganz sicher ist, was das endometrium macht, wenn es zu lange ohne blutung belassen wird. die studien geben grünes licht für die langzeiteinnahme von bis zu 6 monaten, darüber hinaus, wird halt gewarnt, da müssen noch studien gemacht werden.

        Kommentar



        • Genauso ist das


          Es gibt einfach noch keine Daten, die die Unbedenklichkeit bestätigen.

          Was den Ring angeht, so gibt es neue Untersuchungen, die einen Langzyklus bis drei Monate als unbedenklich darstellen.
          Der Hersteller gibt aber bisher nur zwei Zyklen an.

          Kommentar