• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mit Pille Menstruation verschieben

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mit Pille Menstruation verschieben

    Hallo,

    ich musste die letzten beiden monate urlaubsbedingt meine menstruation mit hilfe der pille (minesse) verschieben. es waren beim ersten mal 4tage, beim zweiten mal 2tage.

    da ich meinen freund nur einmal im monat sehe, möchte ich sie dieses monat nochmals verschieben (2tage). ist dann der schutz der pille beeinträchtigt? wie sehr bringe ich damit meinen zyklus durcheinander? auch mit dem verschieben, hatte ich eigentlich immer regelmäßige, normale blutungen!

    was ist eigentlich besser: hinausschieben oder verkürzen?

    vielen dank für ihre antwort!


  • RE: mit Pille Menstruation verschieben


    Hallo!
    Wenn du eine einphasige Pille hast. Dann kannt du eigentlich immer die Regel verschieben. Da der Zyklus sowieso erzwungen ist, verwirrst du deinen Körper damit nicht, höchstens dich.
    Solange du nur verlängerst ist der Schutz da. Beim Verkürzen nicht unbedingt. Wenn du das genauer wissen willst, sag Bescheid. Daher immer lieber etwas länger nehmen, wenn es für dich ok ist.

    Kommentar


    • RE: mit Pille Menstruation verschieben


      man muß von einer packung mind. 14 stück nehmen (einphasige):also kannst du auch ein paar tage verkürzen, beides ist sicher. und verwirren tust du da nix, weil der hormonspiegel während der einnahme gleich hoch bleibt.

      Kommentar


      • RE: mit Pille Menstruation verschieben


        Das ist richtig.

        Unter http://www.m-ww.de/sexualitaet_fortp...r_menstruation
        finden Sie alle Informationen zusammengefaßt.

        Kommentar