• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wichtige Frage an Dr. Glöckner!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wichtige Frage an Dr. Glöckner!

    Ich habe wegen Progestreonmangel im zurückliegenden Zyklus Clomifen eingenommen. Laut Ultraschall am 12. Zyklustag sind zwei Eier gereift. Blutuntersuchung vom 20. Zyklustag ergab beste Werte. Gestern hätten meine Tage einsetzen müssen. Es kamen aber weder die sonst bei mir üblichen starken Bauchschmerzen noch eine richtige Blutung, nur einige Tropfen dunkelbraunes Blut, heute Morgen dasselbe. Meine Frage: Wenn nun von den beiden Eiern eines befruchtet wurde und es sich eingenistet hätte, kann dann diese Blutung vielleicht vom zweiten, nicht befruchteten Ei herrühren? Oder wie könnte sich die Blutung sonst erklären? Soll ich einen SS-Test machen? Vielen Dank schon jetzt für Ihre Antwort.


  • RE: wichtige Frage an Dr. Glöckner!


    Gedulden Sie sich ruhig noch ein paar Tage mit dem SS-Test.
    Normalerweise ist eine Blutung eine Blutung, daher eher eine SS unwahrscheinlich.
    Ausschließen kann man es trotzdem nicht ganz.
    Es bluten aber nicht die Eier ab, sondern die Schleimhaut, wo sich kein Embryo eingenistet hat.
    Ursachen für Blutungen gibt es viele.
    In einem Forum lassen die sich leider nicht weiter abklären.
    Da hilft nur etwas abwarten.

    Kommentar


    • RE: wichtige Frage an Dr. Glöckner!


      Vielen Dank, dann warte ich einfach noch einige Tage.

      Kommentar