• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schutz noch gewährleistet?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schutz noch gewährleistet?

    hallo!
    ich habe gestern dummerweise die pille vergessen und sie heute morgen nachgenommen. keine ahnung.. ist mir eingentlich noch nie passiert.
    also am mittwoch hab ich sie zwischen halb 10 und 10 am abend genommen, und heute kurz vor neun am morgen.
    theoretisch bin ich ja noch in der 12 stunden grenze drinen aber ziemlich knapp.
    bin ich da jetzt noch sicher geschützt?


  • RE: schutz noch gewährleistet?


    ist schon etwas an der grenze, kann ja nicht schaden, 7 tage zusatzverhütung. dann bist du auf der sicheren seite.
    die nächste pille aber nicht morgen früh nehmen, sondern heute abend schon wieder um ca. 10 Uhr.

    Kommentar


    • RE: schutz noch gewährleistet?


      also doch nicht mehr sicher?
      weshalb nur 7 tage? soll ich nicht warten bis ich mit der neuen packung anfang??

      Kommentar


      • RE: schutz noch gewährleistet?


        Glaube kaum das Du Gedanken machen mußt aber eine Zusatzverhütung kann nicht schade. Kommt übrigens auch drauf an welcher Stelle Du die Pille vergessen hast.
        Am Ende der Packung ist es sicherlich unwahrscheinlich trotz etwas später Pilleneinnahme schwanger zu werden.
        Und, es kommt darauf an welche Pille Du nimmst.
        MfG, Mauerblümchen

        Kommentar



        • RE: schutz noch gewährleistet?


          doch, bei 11 h über der zeit ist es noch sicher/ der hersteller läßt sich da auch noch ein bißchen spielraum, wenn er sagt, 12 h sind o.k.. ich persönlich rate bei den grenzfällen lieber zum aufpassen. wenn nämlcih dann noch ein kleiner fehler passiert (magen-darm-probleme, etc.), kann der shcutz schon stärker angeknackst sein. wenn du aber vor dem patzer 7 tage lang richtig eingenomen hast, dann ist es definitiv sicher.
          man muß nur 7 tage zusatzverhüten, weil eine konstante hormonzufuhr von 7 tagen die eierstöcke wieder völlig ruhig stellt, falls mal ein fehler passierte. wenn nicht regelmäßig die hormone zugeführt werden, sondern es mal über die 12-h-grenze geht oder sogar ganz vergessen wrde, dann werden die eierstöcke nicht mehr ausreichend gehemmt und sie "wachen" so langsam auf, um es mal salopp zu sagen. 7 tage konstante hormonzufuhr "frieren" sie wieder ein. danach sind sie wieder so inaktiv, daß nichts mehr passieren kann. man muß nicht bis zur nächsten packung warten. hier hat sich mittlerweile eine andere praxis durchgesetzt: erste woche nach der pause und letzte woche vor der pause sind am gefährlichsten, weil sie eben in der nähe der einnahmefreien zeit liegen. wenn hier ein fehler passiert, dann kann dies mit der pause zusammen zu einem eisprung führen.
          dies gilt für alle einphasigen pillen, bei mehrphasigen ist es ähnlich, man sollte aber da etwa besser aufpassen.

          Kommentar


          • RE: schutz noch gewährleistet?


            okay. danke euch beiden

            Kommentar


            • RE: schutz noch gewährleistet?


              sehe ich auch so

              Kommentar