• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

männl. Hebamme?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • männl. Hebamme?

    Hallo,
    als Mutter eines jetzt 16-jährigen Sohnes, der im nächsten Jahr mit der Realschule fertig ist, mache ich mir viele Gedanken.
    Er hat die Geburt seiner jetzt 2-jährigen Schwester live mitbekommen und musste mir damals dabei helfen, weil kein anderer zugegen war. Das hat er super gemacht. Nun möchte er doch glatt "Geburtshelfer "werden. Ist sowas überhaupt ein Beruf für Jungs? Und wo könnte er sowas lernen? Was gäbe es für Alternativen, außer Krankenpfleger zu lernen?


  • RE: männl. Hebamme?


    Es gibt sowas tatsächlich, aber sehr selten!
    Man nennt sie auch Gebärpfleger.
    Er kann sich ggf. direkt bei Hebammenschulen bewerben, wenn er es unbedingt möchte.

    Kommentar


    • RE: männl. Hebamme?


      Hallo!

      Ich habe letztens einen Fernsehbeitrag über einen Entbindungspfleger gesehen. Der hatte es wohl gar nicht so einfach, die Ausbildung machen zu dürfen, da man der Meinung war, der Beruf der Hebamme ist Frauen vorbehalten - so ein Quatsch! Aber die Zeiten ändern sich zum Glück :-)

      Hier findest Du Näheres zum Berufsbild sowie Adressen von Schulen - http://www.bfhd.de/ausbildung.htm und http://www.bdh.de/bildung/index.html

      Viele Grüße
      Steffi

      Kommentar


      • RE: männl. Hebamme?


        Danke D. Glöckner , danke Steffi78 für die Antworten...

        Kommentar