• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibsvöllegefühl

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibsvöllegefühl

    Hallo,
    ich habe dauernd ein Völlegefühl im Unterleib, mein Bauch ist hart und vorgewölbt.
    In den letzten 3 Jahren war ich bei vielen Ärzten wegen Darmprobleme, bei denen u.a. eine Laktoseintoleranz raus kam.
    Die Situation im Gegensatz zu vor 3 Jahren hat sich erheblich verbessert, jedoch habe ich immer noch ein ständiges Völlegefühl im Unterleib, was für mich aufgrund der Erfahrungen mit der LI noch unangenehmer ist, als wahrscheinlich bei anderen Menschen.
    Zudem habe ich in der letzten Zeit des öfteren plötzlichen unangekündigten Durchafall gehabt. Er war flüssig, schleimig und mit Blutbeimengungen.
    Was ich noch erwähnen sollte:
    Ich habe aufhgrund der LI vor 2 Jahren nur noch 42kg gewogen (bei 1,68cm) . Meine Periode habe ich seitdem auch nicht mehr, wehalb ich demnächst zum FA gehen werde.
    Kann ein ZUsammenhang zwischen Zyklusstopp und Unterleibsvöllegefühl bestehen ?
    P.S.: Ich bin momentan auch in der Charité in Behandlung und werde bald mal meinen Darm komplett untersuchen lassen, da ich merke, dass es mir mit Mutaflor (Medikament gegen chronische Darmentzündungen und Reizdarm) besser geht und nicht immer ein Völlegefühl im Magenbereich sondern jetzt 'nur' noch im Unterleib verspüre . . .
    Danke im Voraus für die Antwort


  • RE: Unterleibsvöllegefühl


    Ich denke, die Untersuchungen sind auf jeden Fall sinnvoll.
    Das Ausbleiben der Periode hängt sicherlich mit dem Gewicht zusammen.
    Sie sollten diesbezüglich auf jeden Fall den FA aufsuchen.
    Indirekt besteht da sicherlich ein Zusammenhang.
    Mehr läßt sich leider aus der ferne nicht sagen.

    Kommentar