• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotikum, Magen-Darm und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum, Magen-Darm und Pille

    Hallo,

    ich glaube bei mir liegt ein etwas komplizierter Fall vor und da ich von meiner Ärztin keinen richtigen Rat bekommen habe, melde ich mich nun hier.
    Ich habe in der dritten Woche (es waren noch 2 Pillen übrig) ein Antibiotikum genommen. Diese Einnahme war allerdings bereits in der Pillenpause wieder beendet.
    Also ging ich davon aus, dass ich von dem neuen Streifen 7 Pillen einnehmen muss + zusätzliche Verhütung, bis mein Schutz wieder voll gegeben ist, ist das richtig?

    Nun kam jedoch ein weiteres Problem auf. Vergangenen Donnerstag habe ich mit dem neuen Streifen dann begonnen. Am Samstag habe ich meine dritte Pille eingenommen. Kurz darauf musste ich mich übergeben. Dann habe ich direkt eine Pille nachgenommen. Danach musste ich mich wieder übergeben und es kam noch Durchfall dazu. Dies habe ich so dann 3 Mal wiederholt, da der Zeitraum zwischen Erbrechen/Durchfall und Einnahme der Pille immer unter 3 Stunden war. Um halb neun bin ich dann am Sonntagmorgen aufgewacht und mir ging es etwas besser. Da die 12 Stunden noch nicht vorüber waren, dachte ich, ich nehme nochmal eine Pille. Nach ca. 3h 45min hatte ich dann erneut Durchfall. Da ich mich auch den restlichen Tag immer wieder übergeben musste und wässrigen Durchfall hatte, habe ich keine Pille mehr nach genommen. Das hätte gar keinen Sinn gehabt und ich war mir dann auch unsicher, ob ich so viele Pillen am Tag überhaupt einnehmen darf, auch wenn sie vielleicht nicht gewirkt haben. Wenn man also von den 4 Stunden bei Erbrechen oder Durchfall ausgeht, habe ich streng genommen also keine Pille nachgenommen.
    Am Sonntagabend ging es mir dann besser. Ich habe die vierte Piille normal eingenommen und sie ist auch drin geblieben. Erst nach ca. 9 Stunden hatte ich erneut Durchfall.

    Nun meine Frage: Ist es korrekt, dass ich den Rest des Zyklus zusätzlich verhüten muss und vom neuen Streifen dann zusätzlich 7 Tage,, da ich ja quasi eine Pille vergessen und auch keine nachgenommen hatte? Oder was muss ich nun tun, damit mein Schutz irgendwann wieder hergestellt ist?
    Und hat dieser Vorfall mit der Magen-Darm Grippe und der Einnahme des Antibiotikums zuvor noch weitere Auswirkungen auf den Schutz der Pille oder gibt es besondere Dinge, die ich beachten muss?

    Herzlichen Dank bereits für eine Antwort und entschuldigen Sie für den langen Text. Ich wollte es nur gerne ausführlich beschreiben, weil ich einen so heftigen Fall bisher noch nicht hatte.
    Liebe Grüße und danke!
    Evelyn



  • Re: Antibiotikum, Magen-Darm und Pille

    Hallo,

    ab der 1. Pille des folgenden Zyklus besteht der Schutz wieder.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar