• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schleim im Stuhl durch Abführmittel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schleim im Stuhl durch Abführmittel

    Ich bin seit ca. 3 Jahren abführmittelabhängig und nehme so alle 2 Wochen 6 Dragees Dulcolax. Klappt auch alles ganz gut nur hatte ich so die letzten drei mal immer voll den Schleim am Schluß gesch...
    Ist das normal? Hängt das vielleicht davon ab was ich vorher esse? Oder ist das ein Grund zur Beunruhigung?





  • RE: Schleim im Stuhl durch Abführmittel


    Dulcolax würde ich langfristig an Ihrer Stelle nicht einnehmen. Es kann zur Gewöhnung des Darmes führen und entsprechende Probleme machen. Hat Ihnen ein Arzt langfristig dieses Medikament empfohlen ? Da gibts besser z.B. Movicol/Isomol oder vielleicht helfen Ihnen schon alternative Dinge wie Flohsamenschalen, Olivenöl etc. etc.

    Schleim im Stuhl spricht für ein Problem mit der Darmschleimhaut die dann entsprechend mehr Schleim produziert. Sollte es blutig sein würde ich einen Arzt aufsuchen.

    LG, Mauerblümchen

    Kommentar


    • RE: Schleim im Stuhl durch Abführmittel


      Offenbar ist da schon ein gewisser Gewöhnungseffekt eingetreten.

      Ansonsten kann ich dem nur zustimmen.
      Man sollte auch nach der Ursache für die Darmträgheit suchen.

      Kommentar