• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille bei Ersteinnahme zu früh genommen??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille bei Ersteinnahme zu früh genommen??

    Ich möchte mit Beginn meiner Periode diesen Monat das erste mal hormonell mit einer Verhütungspille verhüten. Laut Packungsbeilage und Arzt soll das erstmalige Einnehmen mit dem ersten Tag der Periode erfolgen. Nun habe ich vorgestern Abend gegen 10 Uhr zunächst in leichtem Ausmaß meine Periode bekommen. Diese außergewöhnlich schwache Blutung blieb während der Nacht gänzlich aus und setzte sich am gestrigen Tag kaum fort, bis sie am heutigen Tag gar nicht mehr auftritt. Da ich zuvor noch nie eine Schmierblutung hatte und leichte Krämpfe spürte, bin ich davon ausgegangen, dass es sich um einen Beginn meiner Periode handeln muss, die laut Kalender nämlich vorgestern hätte einsetzen sollen. Da ich mir nicht sicher war, ob nun dieser Tag bereits als erster Perioden Tag zählt, habe ich gegen 11 Uhr abends am ersten Abend mit minimaler Blutung, meine erste Pille genommen. Jetzt bin ich mir allerdings unsicher, ob das nicht zu früh war. Kann ich jetzt mit täglicher Einnahme der Pille um 11 Uhr davon ausgehen, dass ich vor ungewollter Schwangerschaft geschützt bin, oder müsste ich anders vorgehen? Kann es sich überhaupt um eine Schmierblutung handeln, falls ich diese nie zuvor hatte und die leichte Blutung genau mit dem geplanten Beginn der Periode einsetzt? Wie weiß ich, ob ich die Pille nun am richtigen Tag genommen habe?


  • Re: Pille bei Ersteinnahme zu früh genommen??

    Hallo,

    Sie können hier von bestehendem Schutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar