• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knoten in der Scheidenwand

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knoten in der Scheidenwand

    Guten Tag,
    Vorweg Ich habe am kommenden Montag einen Termin bei meiner Frauenärztin.
    Ich habe vor ein paar Tagen in der Scheidenwand einen ca.erbsengrossen,harten Knoten ertastet.Er liegt sehr tief in der Scheide ,beginnt in der seitlichen Wand vor dem Muttermund,und ragt auch etwas ins hintere Scheidengewölbe.Wenn Ich den Knubbel berühre spüre Ich Ihn in Höhe der Pospalte,also nicht direkt in der Scheide sondern eher innerlich Richtung After...Schmerzen,Ausfluss oder Blutungen habe Ich keine.Der Knoten ist hart,wenig beweglich und bei Berührung leicht druckempfindlich!Manchmal habe Ich jedoch das Gefühl das der Knubbel reibt.Ich habe bei "Knoten"wahnsinnige Angst vor Krebs!Ich bin 37Jahre alt.Ich weiss das weder Ferndiagnosen noch Spekulationen machbar sind oder etwas bringen ,aber vielleicht kann mir einer der Ärzte etwas die Angst bis zum Termin am Montag etwas nehmen.Vielen dank


  • Re: Knoten in der Scheidenwand

    Hallo,

    ich gehe hier von einer harmlosen Gewebeeinlagerung aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Knoten in der Scheidenwand

      Hallo Doc,
      und vielen Dank für die schnelle Antwort!
      Dann ist das erstmal nichts besorgniserregendes?
      Habe wie gesagt tierische Angst vor Krebs ,kann Krebs sich auch so äussern?Z.B.ein Gebörmutterhalskrebs der durch die Wand die Scheide befällt?....Tut mir leid fürs nochmalige Nachfragen aber als "Laie"ist man sehr schnell panisch wenn etwas abnormales erscheint .
      Einen schönen Abend!

      Kommentar


      • Re: Knoten in der Scheidenwand

        Es deutet nicht auf Bösartigkeit hin.

        Kommentar



        • Re: Knoten in der Scheidenwand

          Vielen Dank!Und auch mal ein grosses Dankeschön !,das es dank Ärzten wie Ihnen die Möglichkeit gibt auf Plattformen wie diesen Fragen beantwortet zu bekommen!

          Kommentar


          • Re: Knoten in der Scheidenwand

            Gern geschehen ;-)

            Kommentar


            • Re: Knoten in der Scheidenwand

              Hallo Doc Scheuffele,
              Da sie mir vor einigen Wochen schonmal mit Ihrem Rat geholfen haben wollte Ich mich nocheinmal melden und Ihre Meinung hören.
              Ich war inzwischen bei meiner Frauenärztin ,Untersuchung ,Ultraschall und Pap -Abstrich alles in Ordnung .
              Sie sagt der Knoten sei ein Kleiner Lymphknoten und harmlos,sowas könne immer mal vorkommen und es könne auch eine Weile dauern bis Sich so ein lymphknoten zurückbildet.
              Ich frage mich nur warum er angeschwollen ist .Ich hatte kurz davor einen Harnwegsinfekt ,kann es daher kommen?
              Meine Frage ist nur ob Ich noch zum Hausarzt gehen sollte ?Beschwerden habe Ich keine nur ab und zu wie oben beschrieben dieses Ziehen im damm-Bereich/Pobacke.
              Schönes Wochenende und viele Grüsse

              Kommentar



              • Re: Knoten in der Scheidenwand

                Sie können hier ohne Bedenken weiter abwarten.

                Kommentar


                • Re: Knoten in der Scheidenwand

                  Vielen Dank

                  Kommentar


                  • Re: Knoten in der Scheidenwand

                    Was kam denn bei dir raus ?
                    Habe aktuell gleiche Thematik ..
                    liebste Grüße

                    Kommentar