• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erst PAP IIID2, dannCIN 3!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erst PAP IIID2, dannCIN 3!

    Guten Tag, im Juli 2019 bekam ich erstmals den Befund PAP IIID2, 3 Monate später wieder das gleiche. Bei der kolposkopie konnte nichts ungewöhnliches gesehen werden.
    da ich mich nicht wieder 3 Monate verrückt machen wollte, hat mir meine Ärztin angeboten, eine Ausschabung am Gebärmutterhals zu machen. Hier bekam ich folgenden Befund:

    plattenepitheliales CIN III im zervixsdabrat, endozervicale Schleimhaut dysplasiefrei.
    es liegt kein invasives karzinom vor.

    ist es denn möglich, dass bei der Ausschabung schon Alles schlechte entfernt wurde?

    meibe Ärztin hat mir zur Konisation geraten. Ich bin 30 Jahre alt und habe keine Kinder.

    Wäre vor der konisation nicht noch ein Abstrich sinnvoll, um die Operation eventuell vermeiden zu können?


  • Re: Erst PAP IIID2, dannCIN 3!

    Hallo,

    ich würde sicherheitshalber auch zur Konisation raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar