• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille langzeitzyklus 3te Woche Fehler

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille langzeitzyklus 3te Woche Fehler

    Hallo,

    ich nehme die Pille Maxim im Langzeitzyklus und befinde mich im Moment in der 3. Woche des 1. Blisters:
    Leider habe ich Samstag 2 Tassen Kaffe mit Wasser aus einem Wasserfilter getrunken, von dem mir dann gesagt wurde, dass sich öfter Aktivkohlepartikel aus dem Filter lösen und als so "schwarze Krümel" im Wasser sichtbar werden.
    Jetzt mache ich mir total Gedanken, dass die Pille vom Samstag nicht wirkt (ich habe die ca. 1h nach dem Kaffe genommen). Außerdem habe ich am nächsten Tag (Sonntag) noch aus dem selben Glas getrunken, aus dem ich Sonntagabend nach dem Kaffee noch getrunken habe.

    Wäre diese eventuell ausgelassene Pille am Samstag und eventuell Sonntag in der 3ten Woche problematisch, wenn ich mich doch sowieso im Langzeitzyklus befinde? Schließlich könnte man ja nach 2 Wochen auch geschützt in die Paus gehen. Das müsste doch bedeuten, dass 2 ausgelassene Pillen als "Minipause" angesehen werden könnten?

    Am Donnerstag fliege ich zu meinem Freund (wir führen zz eine Fernbeziehung): deshalb würde ich gerne wissen, ob die Pille wirkt.

    Liebe Grüße


  • Re: Pille langzeitzyklus 3te Woche Fehler

    Die Aktivkohle beeinflusst die Pille nicht.

    Wenn es um zwei vergessene Pillen ginge, vermute ich dass zwei Tage nicht als Minipause durchgehen (weil zu kurz), eher als vergessene Pillen gelten und damit wäre der Schutz eventuell beeinträchtigt.

    Aber so oder so, du bist geschützt.

    Kommentar


    • Re: Pille langzeitzyklus 3te Woche Fehler

      ganz sicher? weil meistens liest man schon, dass Aktivkohle ziemlich kritisch ist :-(

      Kommentar


      • Re: Pille langzeitzyklus 3te Woche Fehler

        Also wenn überhaupt waren da vielleicht Spuren von Aktivkohle drin, aber keine relevante Dosis.

        Kommentar