• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geplante Schwangerschaft und Medikamente

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geplante Schwangerschaft und Medikamente

    Hallo,
    ich habe eine Frage hinsichtlich einer geplanten Schwangerschaft. Mein Mann und ich sind 32 Jahre alt und wünschen uns ein Kind. Bisher habe ich Teimipramin genommen, wodurch eine Schwangerschaft nicht möglich war. Ich habe das Trimipramin nun 8 Wochen, alle zwei Tage 1 mg ausgeschlichen und Dienstag (05.11) das letzte mal genommen (1 mg). Am Montag 11.11 habe ich voraussichtlich meinen Eisprung, morgen muss ich allerdings beim Augenarzt noch mal Pupillenerweiterungstropfen bekommen (atropin-pos 50%). Ich habe gelesen, dass die Halbwertszeit von Trimipramin 24 Std beträgt und von atropin-pos 3 Std. Das Trimipramin müsste dann am 12.11 aus meinem Körper sein und das atropin-pos vermutlich am 10.11 (nach meinen Berechnungen).

    Ich bin ja nun noch nicht schwanger, wäre es ein Problem nun mit diesem Eisprung schwanger zu werden, wenn die Medikamente doch noch irgendwie in meinem Körper sind?
    Sollte es mit der Schwangerschaft klappen, wären die Medikamente schädlich für das Kind, weil diese sich irgendwie in der Gebärmutterschleimhaut enthalten?

    Ich freue mich über eine Antwort.

    Viele Grüße
    Ivonna

  • Re: Geplante Schwangerschaft und Medikamente

    Hallo,

    in diesem Fall würde im Fall einer Schwangerschaft kein Schaden entstehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Geplante Schwangerschaft und Medikamente

      Hallo Herr Dr. Scheufele,

      vielen Dank für die Rückmeldung.

      Viele Grüße
      Ivonna

      Kommentar