• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungsstörungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungsstörungen

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    im Juni wurde bei mir ein Polyp entfernt und zeitgleich auch eine Gebärmutterspiegelung und eine Ausschabung gemacht. Es war alles in Ordnung. Ich hatte vor der OP einen regelmäßigen Zyklus mit einer normalen Blutung.
    Die erste Periode nach der OP war noch in Ordnung. Bei der zweiten Periode fing es dann an. Ich bekam am 21. Tag. einen bräunlichen Ausfluss, der drei Tage ging. Danach kam meine Periode, die am Anfang ziemlich schwach war. Am fünften Tag wurde jedoch meine Periode so stark, dass ich jede Stunde meinen Tampon wechseln musste. Sie ging dann auch ca. 10 Tage. Die nächste Periode war auch so ähnlich.
    Zwischen der letzten und vorletzten Periode hatte ich auch wieder einen bräunlichen Ausfluss.
    Wegen den Blutungsstörungen bin ich dann noch mal zur Frauenärztin gegangen. Sie konnte keine Auffälligkeiten feststellen und meinte zu mir, dass ich noch mal drei Monate abwarten soll. Nun habe ich zwei Tage nach meiner ärztlichen Untersuchung wieder einen bräunlichen Ausfluss.

    Nun stelle ich mir folgende Fragen:
    Kann dieser bräunlicher Ausfluss von der Untersuchung beim Frauenarzt sein? Es wurde jedoch kein Abstrich gemacht.
    Können die Blutungsstörungen noch von der Ausschabung bzw. Gebärmutterspiegelung kommen?
    Ich werde dieses Jahr 40 und hatte auch überlegt, ob vielleicht dies schon mit den Wechseljahren zu tun haben können?
    Ernstere Krankheiten hat meine Frauenärztin ausgeschlossen, da ja kürzlich erst die Ausschabung bzw. Gebärmutterspiegelung erfolgte.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: Blutungsstörungen

    Hallo,

    hier ist von einer hormonellen Ursache auszugehen, helfen könnte die Anwendung von Mönchspfeffer.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar