• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen im äußeren Scheidenbreich durch Allergie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen im äußeren Scheidenbreich durch Allergie

    Ich habe seit den Wechseljahren eine furchtbar trockene Scheide. Hormone kann ich nicht nehmen, da in der Familie häufig Krebserkrankungen (auch 3 x Brustkrebs) sind. Habe schon alle möglichen Mittel probiert Deumavan, Vagisan, Rephresh, Replens usw. Nun hatte ich wieder einen winzigen Einriss und mir wurde von der Apothekerin Hametum empfohlen. Ich war skeptisch da das eine Salbe für Hämorriden ist, doch sie meinte sie nimmt das selbst für die Scheide. Nach dem Auftragen fing es stark an zu brennen. Ich wusch es wieder ab, aber evtl. zu spät. Seitdem ist meine Scheide gereizt. Die Frauenärztin meinte ich soll Advantan täglich sogar mehrmals auftragen. In der Beschreibung steht höchstens 1 x täglich. Am ersten Tag habe ich sie auch 3x aufgetragen ohne großen Erfolg. Da die Creme Cortison enthält traue ich sie nicht öfter auftragen, da die haut ja noch dünner wird. Eine andere Apothekerin vermutet, dass ich auf Hamamelis allergisch reagiere, da ich auf eine Salbe die sie mir empfohlen hatte u. die u.a. etwas Hamamelis enthält wieder mit Brennen reagierte. Weiß jemand einen Rat ich bin langsam verzweifelt. Wäre sehr dankbar.

  • Re: Brennen im äußeren Scheidenbreich durch Allergie

    Hallo,

    vielleicht können Sitzbäder mit einer Kamillelösung helfen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Brennen im äußeren Scheidenbreich durch Allergie

      Hallo Doc,
      von Kamillenbädern hat mir meine Gynäkologin abgeraten, da sie austrocknen. ich sollte Tannolact-Sitzbäder machen doch das hat das Brennen verstärkt. Hab heut doch nochmal Advantan Fettsalbe mit Cortison genommen, aber merke keine noch so leichte Verbesserung. Hab das Gefühl alles ist trocken und brennt.
      Trotzdem danke für die Antwort.

      Kommentar