• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krank durch Spirale

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krank durch Spirale

    Hallo!
    Ich habe seit Monaten ein Problem.
    Und zwar fühle ich mich seit Mai 2019 sehr abgeschlagen. Ich bin ständig müde, mir fehlt jegliche Motivation selbst für einfache Alltagsaufgaben. Zudem kommt dass ich seit 2 Monaten sehr starken Haarausfall habe, ich habe etwas zugenommen (3kg).
    Am Interessantesten ist jedoch, dass mein Körper immer wieder mal aufheizt. Das sieht dann so aus, dass ich -mehrmals in der Woche- aufeinmal sehr warm werde, mich fiebrig fühle und auch immer so ca. 37,8 - 38,3Grad habe. Ich habe hierbei auch Gelenk- und Gliederschmerzen. Das flaut jedoch immer nach mehreren Stunde ohne Medikamentation ab.

    Ich habe mir auch Blut abnehmen lassen. Der TSH liegt bei 1,23, HGB bei 12. Die Kupfer- und Zinkwerte habe ich nicht vorliegen, mir wurde telefonisch jedoch rückgemeldet sie seien "im Normalbereich". Ich kann jedoch nicht beurteilen ob sie sich an der oberen oder unteren Grenze befinden.

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass dies irgendwie im Zusammenhang mit der Kupferspirale steht. Solche Symptome hatte ich nie! Auch war ich eigentlich immer ein Energiebündel, habe mit Spaß viel Sport gemacht aber seit ein paar Monaten ist der Wurm drin.

    Kann das mit der Kupferspirale zusammenhängen? Wie gesagt, diese Symptome traten ca. einen Monat nach der Einlage erstmalig auf. Auch habe ich beim Recherchieren viele Erfahrungsberichte gelesen, in den Frauen ähnliche Erfahrungen wie ich mit der Kupferspirale gemacht haben.

    Danke im Voraus und freundliche Grüße,

  • Re: Krank durch Spirale

    Bei einem solchen zeitlichem Zusammenhang, kann es durchaus sein, dass es tatsächlich etwas mit der Spirale zu tun hat. Sicher rausfinden wird man das aber nur, wenn Sie diese entfernen lassen und dann sehen wie es Ihnen dann geht.
    Sprechen Sie Ihren FA gezielt darauf an.

    Kommentar


    • Re: Krank durch Spirale

      Vielen Dank für die Antwort!

      Ich werde wohl mal mit dem FA darüber sprechen müssen. Ich habe etwas Angst, dass mir nicht geglaubt wird, weil ja eine Kupferspirale durch das Fehlen der Hormone angeblich keine Nebenwirkungen - bis auf Stärkere Blutungen - verursachen sollte (wurde mir jedenfalls so angepriesen).

      Was ich noch vergessen habe: mir ist aufgefallen dass meine Standard-Körpertemperatur so bei 34,6-35,4 Grad liegt. In den Momenten, in denen ich mich "fiebrig" fühle steigt sie auf bis zu 37,8-38,3.

      Kommentar


      • Re: Krank durch Spirale

        Na ja, Sie sollten auf jeden Fall auch mit dem Hausarzt sprechen, damit man auch andere mögliche Erkrankungen mal ausschließt. Ein großer Blutbild wäre z.B. ein Anfang

        Kommentar