• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weiß-rotes Gewebestück in Abbruchblutung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiß-rotes Gewebestück in Abbruchblutung

    Hallo, ich hole erstmal aus
    Letzten Monat habe ich meine Tage nicht richtig bekommen. Ich hatte nur eine leichte bräunliche Blutung mit wenig frischem Blut und sehr verspätet (vermutlich durch großen Stress). War damals bei meiner FÄ, diese schloss durch einen Test eine Schwangerschaft aus und sagte bei einem Ultraschall, meine Gebärmutter "will noch bluten", also die Scheimhaut war noch aufgebaut. Auf meinen Wunsch verschrieb sie mir die Pille (Evaluna 30).
    Am nächsten Tag war ein wenig mehr Blut, aber nicht viel. Habe direkt mit der Pille begonnen und daraufhin hat die Blutung aufgehört.
    Nun bin ich in der Pillenpause und habe heute unglaublich starke Schmerzen gehabt und angefangen zu bluten. Nach einer Schmerztablette und 2 Stunden war ich nochmal auf Toilette und hatte den Schock meines Lebens. In meiner Binde sah ich ein riesiges Gewebestück, zum Teil weiß, zum Teil dunkelrot.
    Meine Vermutung ist, dass es die Gebärmutterschleimhaut vom letzten Monat ist, die durch Pilleneinnahme im Endeffekt nicht abgetragen wurde (die Hormone in der Pille wirken ja so dass nur wenig Schleimhaut aufgebaut wird und diese erst in der Pillenpause durch die fehlenden Hormone ausgestoßen wird). Kann ich damit recht haben? Ansonsten wüsste ich nicht was mit der Schleimhaut aus letztem Monat passiert sein sollte, so ohne Blutung. Hatte auch keine Zwischenblutungen.


  • Re: Weiß-rotes Gewebestück in Abbruchblutung

    Wie Sie vermuten, sind das vermutlich alte Schleimhautreste. Es besteht dabei absolut kein Grund den Schock des Lebens zu bekommen oder sich anderweitig Sorgen zu machen.

    Kommentar