• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Gynokodin-Gel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Gynokodin-Gel

    Lieber Experte, ich habe eine Frage zu Gynokadin-Gel: Ich bin 45J. und mein FA hat mir das Gel wg. Wechseljahresbeschwerden gegeben. Er meinte, ich soll das "mal probieren". Leider ist der FA im Moment im Urlaub, also versuche ich, meine Frage hier beantwortet zu bekommen. Nach Beginn der Therapie mit dem Gel (ein Hub) merkte ich bereits nach drei (!!!) Tagen eine enorme Verbesserung meiner Beschwerden. Ich fühlte mich ein bißchen wie "ein neuer Mensch". Nun sind ca 10 Tage vergangen und ich merke, dass wieder (die alten) Beschwerden kommen. Nun meine Fragen: Könnte das eine Unverträglichkeit sein? Oder muss ich noch Geduld haben, da sich der Hormonstatus erst "einpendelt"? Oder ist die Dosierung vlt. falsch? Oder könnten das auch Nebenwirkungen sein, die erst jetzt nach fast 2 Wochen auftreten?
    Vielen Dank im Voraus,
    S. Müller


  • Re: Frage zu Gynokodin-Gel

    Hallo,

    Sie sollten hier zunächst den weiteren Verlauf abwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar