• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika und Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika und Pille

    Guten Tag Herr Scheufele,

    wegen einer Grippe nehme ich Cefurox 500mg und die Pille Maxim. Ich bin momentan in meiner letzten Woche im Blister vor meiner Periode. Daher habe die letzten Tage mit Kondom verhütet.

    Dennoch habe ich Angst, dass beim Petting die Flüssigkeit des Lusttropfen versehentlich in die Nähe des Scheideneinganges oder durch Finger in die Scheide gelangt ist.

    Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!


  • Re: Antibiotika und Pille

    Hallo,

    ich gehe hier nicht von einem Schwangerschaftsrisiko aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Antibiotika und Pille

      Hallo, und zwar habe ich ein kleines Problem was mich sehr beunruhigt.
      ich habe am 28.07.2019 wegen einer blasenentzündung fosfomycin aufgeschrieben bekommen und genommen. Am 10.08.2019 habe ich meine Pillenpause begonnen. Heute ist der 17.08.2019 und ich hatte mit meinem Freund GV allerdings habe ich die 1. Pille des Blisters erst eine Stunde nach dem GV eingekommen (zur regulären Zeit)
      Nun habe ich Angst das die Pille noch wegen des fosfomycins beeinträchtigt ist, da ich die 1. Pille des neuen Blisters ja erst nach dem GV eingenommen habe.
      Sollte ich die Pille danach holen?
      ich bitte um Hilfe!

      Kommentar


      • Re: Antibiotika und Pille

        Sie brauchen keine Pille danach, da das genannte AB keine Wechselwirkung mit der Pille hat.

        Kommentar