• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spätfolgen Epstein-Barr Virus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spätfolgen Epstein-Barr Virus

    Hallo erstmal, ich bin in dieser Sparte ,,Gynäkologie" völlig falsch. Allerdings möchte ich trotzdem vorab eine Meinung hören bevor ich demnächst zum Arzt gehe.
    2017 (Ende) bin ich an Pfeifferischen Drüsenfieber erkrankt. Bei mir lief das alles A-Typisch ab: Keine Halsschmerzen oder Angeschwollene Lymphknoten am Hals, extrem angeschwollene Milz und sehr sehr hohe Leberwerte (auch Gelbsucht) sowie sehr schlechte Blutwerte. Ich hab mit dem Virus mehrere Wochen/Monate rumgemacht bis ich wieder eigenermaßen Fit war.

    In letzter zeit trinke ich hin und wieder mal Alkohol, auch nicht sonderlich viel aber es reicht das es mir sofort schlecht wird und ich mich.übergeben muss. Kann das noch von der Leber kommen, dadurch das sie so angegriffen war? Mir wurde damals vom arzt gesagt ich solle im Thema Alkohol etwas zurückhaltender sein.

    Wie gehe ich jetzt besten vor?


  • Re: Spätfolgen Epstein-Barr Virus

    Sie sind hier im Forum wirklich völlig falsch.
    Sie sollten sich an Ihren HA wenden, der die Blutwerte nochmal komplett kontrolliert. Alkohol sollten Sie meiden ....

    Kommentar