• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lusttropfen mit Finger eingeführt

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lusttropfen mit Finger eingeführt

    Ich hatte intensives Petting mit meiner Freundin. Nachdem sie meinen Penis mit ihrem Mund stimuliert hat, haben wir eine Pause gemacht, dabei habe ich meinen Penis weiter mit der Hand stimuliert. Kur vor dem Orgasmus habe ich aufgehört und auch keinen Orgasmus bekommen. Dabei konnte ich jedoch eine Flüssigkeit an der Eichel abtasten, die ich leider wegen der Dunkelheit nicht sehen konnte. Ich hab duese Flüssigkeit mit dem Zeigefinger und Daumen abgetastet. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht. Nach einer Weile haben wir weiter gemacht. Ich hatte meine Hände überall an ihrem Körper, habe sie massiert. Danach habe ich meine Finger tief in ihre Scheide eingeführt. Jetzt habe ich Angst, dass sie dadurch schwanger geworden ist. Es war auch die Zeit um ihren Eisprung. Ich muss auch noch hinzugügen, dass meine Finger davor auch noch Kontakt mit dem Bettlaken und der Haut hatten.

  • Re: Lusttropfen mit Finger eingeführt

    Hallo,

    hier besteht kein Schwangerschaftsrisiko.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Lusttropfen mit Finger eingeführt

      Danke Dr. Scheufele

      Ich hab noch eine aller letze Frag. Würde ein Schwangerschaftsrisiko bestehen, wenn es sich bei der Flüssigkeit um einen Samenerguss handeln würde?

      Kommentar


      • Re: Lusttropfen mit Finger eingeführt

        Auch dann wäre bei dem Verlauf nicht von einem Risiko auszugehen.

        Kommentar