• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drittes Mal schwache Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drittes Mal schwache Periode

    Hallo liebes Onmeda Team,

    Ich nehme die Pille Belara seit September 2018 (davor für 2 Monate die Pille Minisiston) und habe normalerweise starke Regelblutungen, auch öfter verbunden mit Schmerzen. Zwischendurch war meine Periode auch mal schwächer durch Stress usw., allerdings war dann die nächste Periode wieder stärker, sodass ich mir keine Sorgen machen musste. Nun habe ich aber das dritte Mal hintereinander eine sehr schwache Periode (3-4 Tage und allerhöchstens ein Tampon pro Tag). Anfangs dachte ich, dass es an dem Stress lag, da ich zu der Zeit Abitur geschrieben habe und ich bei der vorletzten Periode auch erkältet war (kein Antibiotikum). Doch so langsam mache ich mir Sorgen, ob das noch normal ist, da ich dieses Mal nicht wirklich Stress habe und ich nicht mehr erkältet bin. Oder hat sich mein Körper jetzt erst richtig auf die Pille eingestellt ? Können Sie mir vielleicht weiterhelfen ? Ich mache demnächst auch einen Termin beim Frauenarzt. Ansonsten ist noch zu sagen, dass ich immer zuverlässig und regelmäßig die Pille einnehme.


  • Re: Drittes Mal schwache Periode

    Hallo,

    die Blutung kann unter Anwendung der Pille variieren, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Drittes Mal schwache Periode

      Nun hätte ich heute eigentlich meine Periode bekommen müssen, aber bis jetzt ist das nicht der Fall. Ich bin total verunsichert und habe Angst vor einer Schwangerschaft. Was soll ich denn jetzt machen ?

      Kommentar


      • Re: Drittes Mal schwache Periode

        Auf jeden Fall Ruhe bewahren und sich nicht hineinsteigern.
        Bei korrekter Einnahme der Pille ist nicht an eine Ss zu denken.
        Es gibt auch zig Frauen, die unter Einnahme der Pille keine Periode haben ...
        Es ist m.E. rausgeworfenes Geld aber wenn es Sie beruhigen "könnte" dann machen Sie einen Test und schenken dann dem negativem Ergebnis auch das nötige Vertrauen.

        Kommentar