• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutungen und Endometriose

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutungen und Endometriose

    Guten Tag zusammen,

    ich leide leider unter unter starker Endometriose, meine letzte OP ist 2 Monate her.
    In 2 Wochen steht die Hochzeit an und genau jetzt habe ich das erste mal in meinem Leben Zwischenblutungen.
    Diese kamen bislang nur abends ganz wenig (Dienstag und Donnerstag).
    Ich nehme die Maxim im Langzeitzyklus und soll sie auch auf keinen Fall pausieren laut FA.
    Im Internet lese ich, dass ich aber eine Pause einlegen sollte. Ich bin total verunsichert und habe natürlich auch Angst vor schmerzen und vor der Endometriose durch Blutungen bei einer Pause. Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig. Spielt die Aufregung eine Rolle?

  • Re: Zwischenblutungen und Endometriose

    Hallo,

    ich würde hier doch eher zum Einlegen der Pause raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zwischenblutungen und Endometriose

      Hallo Herr Dr. Scheufele,




      Vielen Dank für die Rückmeldung. Welche Vorteile hätte denn eine Pause?

      Ich bin total verunsichert, weil ich 1. nicht riskieren will, dass eine Blutung die Endometriose begünstigt und 2. habe ich Angst, dass sich dadurch ein besonders hohes Schmerzlevel einpendelt, welches sich nach der Pillenpause nicht verringert.

      Kommentar


      • Re: Zwischenblutungen und Endometriose

        Das Ziel wäre dabei, für die Hochzeit eine Blutung zu vermeiden.

        Kommentar