• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dreimonatspritze

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dreimonatspritze

    Hallo Herr Schäufele
    ich habe eine Frage An sie ich nehme die Depo clinovier und habe sie am 06.05 bekommen das Problem ist ich bekomme sie alle 13 Wochen ist das richtig oder soll ich sie alle 12 Wochen mir geben lassen ich bin echt überfragt
    mit freundlichen grüßen M.T

  • Re: Dreimonatspritze

    Hallo,

    es wäre eher zum 12-Wochen-Abstand zu raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Dreimonatspritze

      Das Problem ist die arzhelferin geben sie mir immer alle 13 Wochen ich weiß nicht was ich machen soll und dann sind die am Empfang komisch
      Gruß M.T

      Kommentar


      • Re: Dreimonatspritze

        Sprechen Sie Ihren Arzt darauf an.

        Kommentar



        • Re: Dreimonatspritze

          Hallo Dr.Scheufele ich bin 48 Jahre u.habe am 29.5.das 1.x die Dreimonatsspritze bekommen.Am 21.6.setze die Blutung ein bis zum 8.7.Ich war da nochm bei meinem Gynäkologen er gab mir für 8 Tage Utrogest 200 mit.Seid gestern nur noch leichte Schmierblutung.
          Fühle mich sehr psychisch angeschlagen u.verstimmt.Ich möchte mir die Spritze welche am 20.8.wieder fällig wäre nicht nochmal geben lassen komme damit einfach nicht klar.Zu was würden Sie mir raten?

          Kommentar


          • Re: Dreimonatspritze

            Ich würde dann eher zu hormonfreier Verhütung raten.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Dreimonatspritze

              Danke für die Antwort.Was würden Sie mir noch raten um die Schmierblutungen loszuwerden.Nehme jetzt schon den 4 Tag Utrogest sie sind auch schwächer geworden aber noch immer nicht weg.Gibt es noch eine andere Behandlungsmöglichkeit.Wie gesagt die nächste Dreimonatsspritze wäre am 20.8.fällig aber ich lasse sie mir definitiv nicht nochma lgeben

              Kommentar



              • Re: Dreimonatspritze

                Setzen Sie die Anwendung des Utrogest weiter fort.

                Kommentar


                • Re: Dreimonatspritze

                  Danke für die schnelle Antwort

                  Kommentar


                  • Re: Dreimonatspritze

                    Hallo Dr.Schäufele eine Frage wie bereits geschrieben habe ich jede Menge Nebenwirkungen der Dreimonatsspritze möchte sie auch hauptsächlich der nicht enden wollenden Schmierblutungen nicht mehr geben lassen.Die nächste wäre am 20.8.fällig.Was würden Sie mir raten lieber auf eine Pille mit Langzyklus wechseln u.gar keine Hormone mehr ich bin diese Blutungen leid.Bitte um ihren Rat.

                    Kommentar



                    • Re: Dreimonatspritze

                      Wie schon gesagt würde ich eher zu hormonfreier Verhütung raten.

                      Kommentar


                      • Re: Dreimonatspritze

                        Vielen Dank

                        Kommentar