• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille nach Thrombose

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille nach Thrombose

    Hallo,
    vor 2,5 Monaten habe ich mir eine Thrombose durch eine Flugreise geholt. Diese ist laut meines Phlebologen nun vollständig geheilt. Xarelto muss ich auch nicht mehr nehmen.
    Meine Pille (Valette) habe ich nach der Diagnose der TVT abgesetzt.
    Mein Problem ist allerdings, dass ich die Pille oft genutzt habe, um meine Periode bis zu sechs Monate auszusetzen (in Absprache mit meiner Gynäkologin), da ich dabei immer sehr starke Schmerzen, inkl. Migräne (Aura) habe und mich währenddessen oft für 3-4 Tage auf der Arbeit krank melden muss.
    Ich habe leider erst in zwei Monaten einen Termin bei meiner Gynäkologin, daher meine Frage bereits vorab: Kann ich wieder anfangen die Pille zu nehmen? Falls nicht, gibt es Verhütungsmittel, die ich nach einer TVT nehmen darf, die es mir ermöglichen, die Periode weiterhin für bis zu sechs Monate auszusetzen?
    Vielen Dank im Voraus.
    Freundliche Grüße
    Jessica

  • Re: Pille nach Thrombose

    Hallo,

    ich würde hier von jeder Hormonanwendung abraten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille nach Thrombose

      Hallo,

      das gleiche problem hab ich, ich habe eine Kupferspirale. Es funkioniert alles super. LG

      Kommentar


      • Re: Pille nach Thrombose

        Aber 6 Monste Periode auszusetzen wird nicht mit Kupferspirale funkionieren.

        Kommentar