• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nochmal ziehen/stechen rechts

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nochmal ziehen/stechen rechts

    Hallo,

    Sie haben mir kürzlich bereits auf meine Frage geantwortet.

    http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...0&thread=27939

    Ich hätte jetzt nochmal eine Frage dazu. Da am letzten Freitag dreimal hintereinander stechende Schmerzen hinzukamen, die im Abstand von drei Stunden erfolgten und die Stelle noch 2 bis drei h druckempfindlich war, habe ich mich entschlossen nicht noch die 2 Monate zu warten, sondern für nächste Woche einen Termin gemacht. Schließlich habe ich keine Lust bald in der Notaufnahme zu liegen.
    Jetzt stellt sich mir aber die Frage, ob man bei der Untersuchung nächste Woche überhaupt etwas findet. Denn die Schmerzen sind bislang nicht mehr aufgetreten und das Druckgefühl und Ziehen ist vorläufig auch nicht da. Ich bin jetzt etwas verunsichert und mache nicht gern die Pferde unnötig scheu. Wenn es z.B,. eine Zyste war, die bei den stechenden Schmerzen geplatzt ist und nun nicht mehr zu sehen ist? Ich weiß, sie sprachen auch davon, daß möglicherweise eine Bauchspiegelung nötig sein könnte, um die Ursache zu entdecken, ich bin mir nur derzeit extrem unsicher, ob man denn dabei etwas entdecktt.

    Können sie mir dazu nochmal etwas sagen? Also, ob es sich sozusagen "lohnt" hinzugehen, wenn ich gerade keine Schmerzen habe? Leider kann ich das nicht steuern, da es keinen konkreten Anlaß gibt, wenn sie auftauchen. Sie kommen und gehen völlig ohne erkennbares Muster.

    Danke nochmals für ihre Mühe


  • RE: nochmal ziehen/stechen rechts


    Hallo Zusammen

    Ich habe seit 2-3 Jahren das etwa gleiche Problem. Auf einmal habe ich ein starkes ziehen im unterleib & immer oder meistens auf der rechten Seite. (Hab immer das gefühl das es bei den Eierstöcken ist) Das ist dann so stark, das ich nicht mehr gerade Stehen kann & einfach die Beine an den körper ziehen muss. Das geht dann so 10 min. und auf einmal ist wieder alles gut. Manchmal vergehen 3-4 Monate bis das wieder kommt. Die Schmerzen sind immer nur für höchstens 10 min. aber dafür muss ich jedesmal die Beine an den Körper ziehen. Es kommt einfach so, beim Spazieren oder beim Rollerbladen, einfach immer wenn ich gerade stehe. Habe auch schon den FA gefragt, sie meinte das man nichts sieht & dass es vielleicht vom Darm kommt. Nun, sie können das ja gar nicht sehen, denn die Schmerzen sind ja nicht immer. Das kann man ja gar nicht genau untersuchen.

    Weiss vielleicht jemand ob das was schlimmes sein kann oder woher das kommt?

    Vielen Dank

    Kommentar


    • RE: nochmal ziehen/stechen rechts


      Sie sollten ruhig hingehen.
      Wenn dann nichts mehr zu finden ist, dann kann man das auch erstmal dabei bewenden lassen.
      Manchmal läßt sich die Ursache nicht genau klären.
      Aber es ist ja schon gut, dass es jetzt besser ist.

      Kommentar