• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dreimonatsspritze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dreimonatsspritze

    Hallo,

    wer von euch zwischen 20 und 30 hat Erfahrungen mit der 3-Monatsspritze gemacht? Ich (22) bin auf der Suche nach einer geeigneten Verhütungsmethode neben der Pille, da es mir in letzter Zeit öfters passiert ist, dass ich die Einnahme vergessen hab.
    Nun war ich heute beim Gyn, der mir vorerst mal Tabletten (die ähnliche Inhaltsstoffe wie die 3-Monatsspritze enthalten, aber ohne verhütende Wirkung) verschrieben hat, die ich ca. 2 Wochen "zur Probe" nehmen soll um die Verträglichkeit zu testen. Dann kann ich entscheiden, ob ich die Spritze will oder nicht.
    Jetzt hab ich aber heute gelesen, dass sich die Spritze v.a. für Frauen über 40 mit abgeschlossener Familienplanung eignet, die Regel auch nach Absetzen ausbleiben und sich eine Schwangerschaft verzögern kann.
    Bin jetzt sehr verunsichert ob die Spritze wirklich das Richtige für mich ist!

    Viele Grüße
    Simone


  • RE: Dreimonatsspritze


    wenn du vergesslich bist, gibt es andere bessere methoden, als die spritze, z:b. nuva-ring, evra-pflaster, implanon oder auch die mirena (spirale)
    von der spritze würde ich dir abraten. die sollte man erst als letzte methode wählen. informier dich doch mal über die genannten methoden, indem du sie bei google eingibst oder deinen fa /fä befragst.

    alles gute

    Kommentar


    • RE: Dreimonatsspritze


      Danke für die schnelle Antwort!
      Ich habe auch schon an den Nuva-Ring gedacht. Hab aber schon gehört, dass er beim GV stören kann.
      Aber er ist den Nebenwirkungen zufolge wohl die bessere Methode von den beiden. Nur nicht ganz billig!

      Danke & Gruß
      Simone

      Kommentar


      • RE: Dreimonatsspritze


        Hallo,

        ich habe die letzten 3 Jahre mit Implanon verhütet und war super zufrieden damit.
        Wäre vielleicht auch eine Alternative.
        Ich habe in letzter Zeit über die Dreimonatsspritze nicht viel Gutes gehört.....

        Gruß
        Claudia

        Kommentar



        • RE: Dreimonatsspritze


          Für drei Stunden kann man ihn auch rausnehmen. Man muss ihn nur wieder einsetzen...

          Kommentar


          • RE: Dreimonatsspritze


            Hallo Mone,
            ich habe mir vor 44 Jahren die Dreimonatsspritze über 1 Jahr geben lassen.Sie hat viele Hormone,so daß es dir passieren kann,daß du einige Kilos zunehmen kannst.Da ich nach der Geburt meiner Tochter nur noch 39 Kilo hatte,habe ich sie mir geben lassen.So war ich eigentlich damit zufrieden,aber als ich sie absezte,dauerte es ein Halbes Jahr,bis ich meine Periode wieder bekam und noch weitere 4 Monate,bis sich wieder alles eingespielt hatte.Und nochmal 8 Monate,bis ich endlich schwanger wurde.Heute würde ich sie nicht mehr nehmen.

            Liebe Grüße
            Nicki

            Kommentar


            • RE: Dreimonatsspritze


              hallo mone
              ja die meinungen gehen sehr auseinander. ich (29) selber mach sie mittlerweilen seit 7 jahren und bin absolut zufrieden damit. auch weil ich immer so starke blutungen hatte und starke schmerzen und vorallem aber auch dauernd die pille vergass.. aber wenn du ein problem hast, dass du sehr wahrscheinlich die periode nicht mehr bekommst, oder dass dein körper beim absetzen der spritze wieder ne zeit braucht bis er wieder gleichgewicht ist, würd ich es lassen. und sonst musst du es ausprobieren um zu wissen ob du sie gut verträgst.. alles gute

              Kommentar



              • RE: Dreimonatsspritze


                Hallo,
                nach langem Überlegen, hab ich mich jetzt doch für den Nuva-Ring entschieden; muss mir das Rezept dafür aber erst holen.
                Ich habe seit Montag meine Periode und müsste am Samstag wieder mit der Pille (Valette) anfangen. Wann sollte ich denn dann mit dem Ring beginnen? Auch am Samstag?

                Grüße
                Mone

                Kommentar