• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutung in den Wechseljahren/Menopause

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutung in den Wechseljahren/Menopause

    Hallo,

    ich bin jetzt 53 Jahre und habe nach 8 Monaten pause wieder meine Periode bekommen, die extrem stark war. Da war ich bei meinem FA der meinte, dass er nix feststellen könne und dass ich für mein Alter immer noch einen hohen Hormonspiegel habe.
    Danach 2 Monate nichts und jetzt seit ca. 3 Wochen immer wieder Schmierblutungen, die mal mehr mal weniger und für 1-2 Tage ganz weg sind. Meist reicht eine Slipeinlage aus, an manchen Tagen muss ich auch einen Tampon tragen der sich dann über mehrere Std. dann vollsaugt. Ich habe im Unterleib keine Schmerzen, nur die Brüste spannen. Es nerven die Schmierblutungen.Hormone oder Hormonersatztherapie ist bei mir nicht möglich, da ich vor ein paar Jahren einen Tumor in der Brust hatte.
    Soll ich schon wieder zum FA?
    Danke für Ihren Rat.


  • Re: Schmierblutung in den Wechseljahren/Menopause

    Ich erachte eine FA-Besuch wegen der Blutungen nicht für nötig. Es kann durchaus vorkommen, dass die Blutungen nach längerer Pause auch wieder eintreten. Vielleicht versuchen Sie mal Mönchspfeffer als Unterstützung.

    Kommentar