• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Warum kein CTG?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum kein CTG?

    Ich scheine die einzige Frau auf der Welt zu sein, die in der 31. SSW ist und noch kein CTG gemacht bekommen hat... Beim letzten FA-Besuch wurde zwar das 3. Screening gemacht, aber eben kein CTG. Warum wird ein CTG überhaupt gemacht, wenn man im US die Herztätigkeit sieht? Danke für alle Antworten!


  • RE: Warum kein CTG?


    Hallo,

    habe mich nun mal schlau gemacht ...

    Ein CTG wird dann veranlasst, wenn der Verdacht auf vorzeitige Wehen oder eine Unterversorgung besteht.
    Es ist aber gut vertretbar, dieses auch mal zwischendurch so ab der 30. SSW zu schreiben, um zu sehen, dass es dem Kind gut geht, aber es ist nicht zwingend.
    Außerdem werden beim CTG neben den kindlichen Herztönen, die Wehen und die kindliche Aktivität aufgezeichnet, also nicht nur die Herztöne. Bei meinen Recherchen bin ich auch auf Frauen gestoßen, bei denen ein CTG auch erst in der 33 Woche gemacht wurden! Sie sind also nicht alleine ... Ich hoffe das Sie das ein wenig beruhigt.
    Da Ihr Arzt wohl voll und ganz mit Ihnen und dem Baby zufrieden ist, bestand wohl für ihn derzeit kein Anlass ein CTG zu machen .. Auch das ist doch eigentlich positiv.

    Für den Rest der SS und der Geburt alles Gute.

    LG amza

    Kommentar


    • RE: Warum kein CTG?


      Hallo AD30
      Bei beiden Kindern wurde bei mir damals kein CTG gemacht.
      Dafür fast alle 4 Wochen ein Ultraschall.Wegen Größe und Lage und zu kleiner Beinchen.

      P.S. : Beide Kinder gesund , nur anfangs waren die Füßchen meiner Tochter etwas nach außen gedreht, konnte aber orthopädisch gut behandelt werden.

      Ist allerdings schon 11 und 14 Jahre her.....

      Der Arzt wird schon wissen, warum noch oder überhaupt kein CTG bei Ihnen ansteht.

      Kommentar


      • RE: Warum kein CTG?


        Man braucht tatsächlich noch nicht unbedingt ein CTG in diesem Falle.
        Solange die Kindsbewegungen unauffällig, sprich ausreichend sind, sehe ich keinen dringenden Grund dazu.

        Auch viele CTG's sind nicht immer sinnvoll und sicherer.
        In dieser Woche ist auch das kindliche Herzfrequenzmuster noch ganz anders als zum Ende der Schwangerschaft.

        Und auf dieses Frequenzmuster kommt es eigentlich an. Den Herzschlag sieht man auch im Ultraschall. Aber die Veränderungen der Herzfrequenz im Laufe von 20 bis 30 Minuten sieht man eben nur im CTG.

        Kommentar