• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pilzinfektion

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilzinfektion

    Hallo!

    Ich leide seit ca. 5 Tagen an einem Scheidenpilz. Es juckt furchtbar, Ausfluß habe ich kaum, eigentlich gar nicht.

    Nun ist es so, daß ich eigentlich öfters darunter zu leiden habe und normalerweise einfach Zäpfchen einführe und das Thema ist abgehakt. Aber diesmal bin ich mir nicht sicher, ob ich ev. schwanger bin und nun traue ich mich nicht, irgendwelche Zäpfchen zu nehmen.

    Ich nehme nun Döderlein Med und wasche mich mit verdünnten Teebaumöl äußerlich, was den Juckreiz etwas lindert. Es ist in den Tagen eher besser geworden, aber weg sind die Beschwerden nicht.

    Was soll und kann ich noch tun??? Was raten Sie mir?

    Danke!


  • RE: Pilzinfektion


    Guten Morgen margreth,

    hier unter diesem Link sind schon mal einige Infos welche Medikamente/Zäpfchen u.ä. genommen werden dürfen, wenn man schwanger ist:

    http://www.lifeline.de/special/schei...-12018,00.html

    Da Sie nicht wissen, ob Sie schwanger sind oder nicht, würde ich den FA/FÄ konsultieren und dort vor Ort gleich beide Probleme versuchen gemeinsam zu klären. Das ist, so denke ich, sicher besser, als nun Selbsthilfemaßnahmen zu ergreifen und evtl. etwas falsch zu machen. Vorsicht ist besser als Nachsicht! In diesem Sinne einen schönen Tag und gute Besserung.

    amza

    Kommentar


    • RE: Pilzinfektion


      Um den Zeitpunkt der ausbleibenden Regel herum kann auch ein SS-Test Aufschluss bringen, ob schwanger oder eben nicht.

      Kommentar