• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nuvaring durchnehmen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nuvaring durchnehmen

    alsoooo lieber d. glöckner!

    bevor ich mit dem eigentlichen thema anfange muss ich dazu sagen, dass ich unter komplizierter Migräne mit Epilepsie leide. Durch diese Erkrankung ist das verhüten bei mir nicht ganz so einfach. Mein Anti.Epileptika würde sich (zB mit der Pille) und anderen mitteln gut vertragen. Also es wäre immer noch die zuverlässige verhütung gewährleistet. Aber durch die Migräne ist das alle noch komplizierter. Es gibt ja viele Frauen, die durch die Pille noch stärkere Attacken bekommen, oder sogar erstmalige Attacken, die nur durch die pille auftreten. Meine FA hat mir deswegen den nuvaring vorgeschlagen, weil er ja das niedrig dosierteste hormonmittel ist. doch weil der starke hormonabfall beim entfernen des ringes trotzdem zu migräneattacken führen könnte, soll ich ihn 4 wochen drinnen lassen,udn daann direkt den neuen einlegen. weil ich auch bedenken wegen meiner gesundheit und der ausbleibenden periode hatte, habe ich sie auch gefragt, ob das denn nicht ungesund oder schädigend sei. daruf erzählte sie mir, dass es wohl neue studien gäbe, die zeigen würde, dass es sogar gesünder wäre, die pille und auch dne Nuvaring durch zu nehmen, weil es wohl ungesünder wäre, wenn alle 3 wochen der starke hormonabfall wäre.. stimmt das? ich muss nuvaring eh erst nach 4 wochen wechseln, da es bei meiner migräne einfach sicherer ist.. nach 3 moanten könnte ich wohl mal eine pasue mahcen, weil sonst schmierblutungen auftreteen lönnten, die aber nicht schlimm wären, nach meinung meiner FA. ich würde mich über merh als 3 sätze bei ihrer antwort freuen.

    MFG Jellis


  • RE: nuvaring durchnehmen


    Beim Nuva-Ring sind 4 Wochen möglich, wenngleich nur 3 empfohlen werden. Ohne Pause wird beim Ring eigentlich nur eine zweimalige Einnahme empfohlen, obwohl sicherlich auch eine dreimonatige Einlage möglich ist.
    Es gibt da aber keine Untersuchungen dazu.

    Zu den Langzyklen bei Pille gibt es bisher wenige Untersuchungen. Diese belegen aber, dass so ein verändertes Anwendungsschema günstig sein kann. Von gesund oder ungesund würde ich in dem Zusammenhang nicht sprechen.

    Was das Neuauftreten von heftiger Migräne unter hormonelen Verhütungsmitteln angeht, so ist das eigentlich sogar ein Grund, die Anwendung wieder zu beenden.

    Insgesamt denke ich, dass es einen Versuch wert ist. Von der Sicherheit her sehe ich keine Bedenken.
    Probleme könnte es mit den von Ihnen erwähnten Blutungsstörungen geben bzw. auch mit Kopfschmerzen/Migräne.
    Eine Absprache mit dem behandelnden Neurologen sollte besser erfolgen, falls noch nicht geschehen.

    Kommentar