• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PMS oder Wechseljahre

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PMS oder Wechseljahre

    Guten Tag,
    ich bin 45 Jahre alt und habe seit ca. 2 Jahren unregelmäßig meine Periode ( alle 2-3 Monate ).
    2 Wochen nach Beginn meiner Periode geht es mir immer sehr gut und dann bekomme ich unterschiedlichste Dinge. Muskelschmerzen, Rücken- und Nackenschmerzen, Kribbeln in den Armen und Beinen, Kopfschmerzen. Das hält bis zur nächsten Periode dann an. Es wird langsam unerträglich und beeinträchtigt mich sehr.
    Was kann ich nur dagegen machen?
    Für Ihre Antwort im voraus besten Dank!


  • RE: PMS oder Wechseljahre


    Beginnende Wechseljahre sind schon möglich.
    Aber PMS?
    Da sind mir die Beschwerden doch zu unspezifisch.
    Sie sollten sich vielleicht mit Haus- und FA nochmal deswegen in Verbindung setzen. Das kann durchaus auch vieles Anderes sein.

    Kommentar


    • RE: PMS oder Wechseljahre


      Ich hatte mal so ähnliche Symptome vor ein paar Jahren mit anfang 30 - ich hatte vorher eine längere Krankheitsphase wegen einer Erschöpfungsdepression. Ds hat mir den gesamten Hormonhaushalt ziemlich zerlegt und ich hatte noch Jahre hinterher ganz ähnliche Probleme, mit demselben Anzeichen, dass es mir zwei
      Wochen nach der Periode gut ging und hinterher ging es los. Erschöpfungszustände, Parästhesien wie Kribbeln etc., leichter Schwankschwindel etc. - alles war mit Einsetzen der Blutung dann innerhalb von Stunden weg.
      Ich habe erst Ruhe davor, seit ich die Pille wieder nehme. Die Alternative wären wieder Anti-Depressiva gewesen, aber das wollte ich dann nicht.

      Kommentar