• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Myom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Myom

    Hallo,

    im Rahmen einer Krebsvorsorgeuntersuchung hat mein Gyn gestern ein(?) Myom an oder in meiner Gebärmutter ertastet. Dies kann nur innerhalb des letzten Jahres entstanden sein, das ich jedes Jahr zu KV gehe.

    Ich soll nochmal hinkommen zu einer Ultraschalluntersuchung, habe mich aber schon mal informiert, was ein Myom ist und wie die Behandlung ist.

    Am meisten schockiert hat mich, dass eine Gebärmutterentfernung nötig werden könnte.

    Meine Frage dazu: Wie wahrscheinlich ist es, dass das auch bei mir der Fall wird?
    (Außer vermehrtem Harndrang habe ich glaube ich keine Beschwerden. )

    Lieschen


  • RE: Myom


    Das hängt wirklich von der Größe, den Beschwerden und dem Wachstum ab.
    Unter Umständen muss man auch gar nichts tun.
    Myome sind sehr häufig. Und meist sind sie völlig belanglos.

    Kommentar


    • RE: Myom


      Hallo Lieschen,

      Tja, ich ging auch jedes Jahr zur Vorsorgeuntersuchung und keiner hat mein Myom bemerkt. Letztes Jahr wurde es entdeckt und da war es schon 9 cm gross...
      Also mach Dir keine allzugrossen Sorgen.
      Grüsse, Pinkie

      Kommentar