• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???

    Hallo Leute,
    Habe eine 12 Jährige Tochter undsiehat seit 3 Monaten ihre Tage !
    Ab wann sollte man ein Mädchen zum Frauenarzt schicken´?
    Wie ist es besser zu einem Arzt oder einer Ärztinn?
    Hoffe auf baldige ratschläge !


  • RE: Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???


    Hallo copagabana,
    das ist wieder so eine Frage, die man nicht pauschal beantworten kann. Mein erster Kontakt zum Gynäkologen (weiblichen Geschlechts) war der pure Reinfall. Ihr folgte ein männlicher Berufskollege, der dann in einem bestimmten Problemfall ebenfalls "ausrangiert" wurde. Zwischen meiner heutigen Ärztin und dem Arzt versuchte ich mein Glück mit dessen Ehefrau in der gleichen Praxis. War auch nicht besser. Soviel zur Sache mit der Artzwahl. Es kommt immer drauf an - und zwar auf den Menschen (Patient wie Arzt/Ärztin). Da muss der Draht stimmen. Schwierige Sache.

    Wichtig scheint mir, dass das Mädel selbst überzeugt ist, gut aufgehoben zu sein. Wenn Du sie drängst, wird sie sich wahrscheinlich verweigern/abblocken. Es gibt gute Argumente dafür, ein Mädchen bei Einsetzen der Periode einmal "durchchecken" zu lassen. Unter Zwang kann so ein Artzbesuch allerdings zum Trauma werden.

    Hast Du sie schon einmal gefragt, wie sie darüber denkt? Wie steht sie denn ihrem "Frau sein" gegenüber? Pubertierende sind ja nicht eben selbstsicher. Sie sind noch auf der Suche nach einer Einstellung zu sich selbst und zur Welt da draußen. Könnt ihr vertrauensvoll und offen miteinander sprechen?

    Ich hatte vor einiger Zeit die Überlegung angestellt, das Kind einfach einmal mit zu meiner Ärztin zu nehmen (wie früher eben auch zum Zahnarzt), damit sie sich schon einmal ansehen kann, was da so läuft. Meine Ärztin hat mir davon abgeraten und meine Tochter fand die Idee einfach nur doof. Also lass ich's. Solange keine Beschwerden bestehen, ist da wohl keine Eile geboten.

    Grüße
    Anke
    (die ebenfalls eine 12-jährige Tochter hat, die NOCH keine Periode hat)

    Kommentar


    • RE: Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???


      Hallo,

      also ich sehe überhaupt keinen Grund, ein zwölfjähriges Mädchen beim Frauenarzt untersuchen zu lassen, ohne dass ein Grund vorliegt. Das Thema Frauenarztbesuch besprechen, das ist etwas anderes, das würde ich auch tun - wofür ist er da, was wird da gemacht etc. Vorsorge, so wie beim Zahnarzt, denke ich braucht es in dem Alter nicht, denn anders als bei den Zähnen, besteht eigentlich keine Gefahr, dass etwas nicht in Ordnung ist, solange nichts Auffälliges oder Ungewöhnliches vorliegt, was angesehen oder besprochen werden muss. Wenn es später dann mal um Verhütung geht, dann sieht das auch anders aus, aber erstmal würde ich da gar nichts machen.

      Liebe Grüße
      Degi

      Kommentar


      • RE: Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???


        so sehe ich das auch. wenn sie keine schmerzen hat, probleme, fragen oder einen freund und der erste gv bevorsteht, gibt es auch keinen grund hinzugehen, nur um mal dagewesen zu sein. laß sie das selbst entscheiden, wann sie hinwill. ich bin erst mit 19 hin und ich lebe auch noch.
        mann oder frau, daß sollte auch deine tochter entscheiden, wo sie sich wohler fühlen könnte, du kannst ihr ja , wenn es soweit ist, auch tipps geben.

        allles gute

        Kommentar



        • RE: Wann sollte ein Mädchen zum Frauenarzt???


          Dem würde ich mich auch als Fachmann durchaus anschließen.

          Kommentar