• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Binden oder Tampons?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Binden oder Tampons?

    Hurrahurra, ich bin endlich eine Frau...
    Habe zum 2. mal meine Tage. Und meine Mutter hat mir so eklige dicke Binden in die Hand gedrückt und gesagt, Tampons sind nichts für Jungfrauen.
    Aber meine Freundinnen nehmen doch auch Tampons. Warum soll das nicht als Jungfrau gehn? So weit ich informiert bin, gibt es doch ganz kleine und eine Öffnung ist doch vorhanden, sonst könnte das Blut doch nicht abfließen, oder? Bin Türkin, vielleicht hat meine Mutter Angst, ich könntre vom Tampon entjungfert werden? Und dann nimmt mich keiner mehr?


  • RE: Binden oder Tampons?


    Von einem MINI- Tampon wirst Du nicht entjungfert. Die Öffnung ist groß genug um einen Tampon einzuführen...
    Frag doch mal eine Deiner Freundinnen nach einem Tampon und probiers aus.. Dann kannst Du selbst entscheiden, was Dir besser gefällt.

    Kommentar


    • RE: Binden oder Tampons?


      hallo,
      ich habe auch kürzlich meine regel bekommen und meine mutter ist da etwas tolleranter,
      mit tampons kanst du dir kaum dein jungfernhäutchen verletzen. sie hat mir aber erklärt, dass anfangs die blutungen sehr unregelmaßig sind un der körper sich erst darauf einstellen muss. sie sagte das tampons die scheide zu sehr austrocknen, was letzlich zu entzündungen führen kann. ich habe daher erstmal nur watte benutz, da konnte ich zudem besser die stärke der blutung beurteilen. außerdem hat sich in dieser zeit meine beckenbodenmuskulatur sehr gelockert und ich musste viel öfters pullern als sonst.
      weil ich nur watte benutzte war es nicht weiter schlimm, das ich oftmals da reingepullert habe.
      schließlich können wir auch watte für sowas benutzen, bis sich der körper auf die neue situation eingestellt hat.
      liebe grüße ramona

      Kommentar


      • Probepackung


        Hallo hurrrahurra,

        Deine Freude darüber, nun auch Frau geworden zu sein, finde ich enorm. Kann mich daran erinnern, dass ich ebenfalls sehr stolz war und meine Mutter eher wehmütig reagiert hat. Mütter sind manchmal ängstlich, wenn ihre Mädchen "groß" werden.

        Du hast sicher den Nagel auf den Kopf getroffen mit der Vermutung, Deine Mutter glaubt, Du könntest das Jungfernhäutchen verletzen und es sei irgendwie unschicklich, etwas in diese Körperöffnung einzuführen. Wenn Du nicht einfach über diese Befürchtungen Deiner Mutter hinweg gehen möchtest, dann geh doch auf die Internetseite eines bekannten Tamponherstellers und fordere ein Warenmuster an. Meine Tochter hat soetwas über den Biolehrer erhalten, als das Thema Sexualität behandelt wurde. Sie hat die Informationsbroschüre zu Tampons und Binden (die auch angefordert wurden) eigenständig durchgelesen und mich dann auf Unklarheiten angesprochen. Das war auch für mich noch sehr informativ.
        Vielleicht kannst Du auf diesem Wege die Bedenken Deiner Mutter ausräumen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

        Viele Grüße und noch viel Spaß beim Entdecken Deiner Fraulichkeit!

        Anke

        Kommentar



        • RE: Binden oder Tampons?


          je nachdem, wie das jungfernhäutchen beschaffen ist, würde ich das nicht ausschließen, dass frau sich durch einen tampon "entjungfert" - selbst durch einen mini-tampon. wenn es z.b. sehr dünn ist, wenig elastisch und die scheide ziemlich weit verschließt, kann das, wenn frau nicht sehr aufpasst beim einführen, schon passieren, glaube ich. ich will nicht sagen, dass ich das für sehr wahrscheinlich halte - aber gänzlich ausschließen würde ich das nicht.

          Kommentar


          • einfacher test


            Hallo junge Frau,

            ist schön, dass es dich stolz macht, und so soll es auch sein. Willkommen im Club!!

            Du kannst einen einfachen Test machen: wasch Dir die Hände gründlich und dann setzt Dich mal ganz entspannt auf die Toilette. Dann führst Du vorsichtig Deinen Zeigefinger in Deine Vagina ein. Wenn Du ihn wirklich ganz reinschieben kannst und nicht merkst, dass vorn am Eingang das Häutchen spannt, dann passt auf jeden Fall auch ein Tampon hinein. Ich habe immer die von o.b. benutzt. Die ganz kleinen, die sogar hauchdünn beschichtet sind. Die lassen sich ganz leicht einführen.
            Du könntest z. B. folgendes machen. Du wartest erstmal, bis Deine Tage wieder kommen und wenn auch wirklich genug Blut kommt, probierst Du mal einen Tampon zu nehmen. Du führst ihn genauso ein wie vorher den Finger, nur dass du ihn oben draufstülpst. Er muss in Richtung Bauchdecke geschoben werden. Dann kannst Du ihn ein paar Stunden drinlassen und nimmst ihn wieder heraus, auch wieder vorsichtig nach vorn ziehen, nicht nach hinten.

            So ist der Anfang am einfachsten. Wenn die Blutung nachlässt, geht er manchmal schwerer heraus. Du kannst auch kombinieren mit Slipeinlage, dann Binde und/ Tampon und am Ende wieder Slipeinlage. Beobachte, wie es geht und was Dir gefällt.
            Viel Spaß bei Deinen Entdeckungen. Ich habe übrigens fünf Jahre lang Tampons benutzt, bevor ich entjungfert wurde.
            liebe grüße K.

            Kommentar


            • RE: Binden oder Tampons?


              Hallöchen!

              Willkommen im Club der "Frauen"! Also bei Tampons brauchst du keine Angst vor der Entjungerung zu haben. Keine von meinen Freundinnen hat je sowas erlebt...
              Ich habe am Anfang die ganz kleinen von o.b. benutzt und hab dann alle 2 Std. gewechselt. Als ich damit besser klar gekommen bin, hab ich die größeren (normal) benutzt und das ging auch ohne Probleme. Ich hab 8 Jahre Tampons benutzt, bevor ich "zur Frau" gemacht wurde...

              Also Kopf hoch und keine Angst davor, was neues zu probieren.

              PS: Und im Sommer sind die o.b.-Tampons viel praktischer als so ne ollen dicken Binden...

              Liebe Grüße, Sara

              Kommentar