• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyklusstörung-Cyclo-Menorette

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyklusstörung-Cyclo-Menorette

    Hallo,

    ich brauche mal Rat. Habe seit ca. 13 Jahren die Pille
    eingenommen. Seit Jan. 2004 habe ich sie abgesetzt.
    Habe dann noch einmal meine Periode bekommen.
    Seit der Zeit nur noch mal eine Schmierblutung im Juli.
    Bin deswegen auch schon im Juni zu meinem Frauenarzt.
    Vor der Pilleneinnahme und auch in Unterbrechungsphasen, war mein Zyklus auch schon immer sehr unregelmäßig.( 3 bis 6 Monaten). Bei der letzten Untersuchung im Juli hat mein FA dann eine kleine
    Zyste festgestellt. Er meinte um die Zyste wegzubringen,
    sollte man eine Blutung auslösen. Deswegen hat er mir
    Cyclo-Menorette verschrieben (nur die 2.Tabletten rosa).
    Habe mir die Nebenwirkungen mal durchgelesen und finde
    es ganz schön heftig. Was mich nur stört, das mein FA den
    einfachsten Weg geht. Wie kann er denn wissen wie es um
    meinen Hormonhaushalt steht??? Ist es nicht üblich mal
    eine Blutuntersuchung zu machen??? Vielleicht hat ja jemand ähnliche ERfahrungen gemacht. Habe ihn auch auf
    Mönchspfeffer angesprochen, aber er hat es nur abgetan.
    Wenn dem Körper Hormone fehlen, dann würde das auch
    nichts helfen. Bin ein bißchen ratlos.
    Sylv


  • RE: Zyklusstörung-Cyclo-Menorette


    wenn du dir unsicher bist, dann geh doch auch nochmal zu einem anderen fa und hole eine zweite meinung eine. leider kann ich dir nicht weiter helfen. eine möglichkeit wäre, deine frage auch im arzeneimittelforum zu stellen, welche auch ärztlich betreut wird. herr glöckner kommt erst nächste woche wieder.

    alles gute

    Kommentar


    • RE: Zyklusstörung-Cyclo-Menorette


      Hey,Sylvi72.Mein Problem ist seit einem Jahr hoffe ich beseitigt.Hatte die 3Monatsspritze bekommen seit letzes Jahr im August keine Mens bekommen.Plötzlich traten Schmierblutungen auf. Untersuchung beim Arzt erzählte mir nach Blutabname Männliche Hormone sind schuld daran gewesen.Nach Tablettenterapie soll endlich die Mens wirlklich durchbrechen.Es soll auch ganz normal sein 1-2 Jahre kann die Mens ausbleiben..Lasse Dich doch auch mal durchschecken.dann hast du sicherlich noch mehr gewißheit was mit dir los ist.

      Kommentar