• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustverkleinerung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustverkleinerung

    Hallo Forum,

    ich befasse mich mit dem Gedanken meine Brust verkleinern zu lassen. Ich bin 37 Jahre alt und habe Körbchengrösse 80 E (DD).Hat jemand Erfahrung mit einer solchen OP und was für eine Körbchengrösse kann erreicht werden (mein Wunsch wäre B).
    Viele Grüße
    Tina37


  • RE: Brustverkleinerung


    Hallo Tina
    Ich habe eine Brustverkleinerung gerade hinter mir.Wenn du näheres wissen willst kannst du mich ja mal über E-mail anschreiben.
    Liebe Grüße
    Kartoffelbrei

    Kommentar


    • RE: Brustverkleinerung


      Hallo Ingrid,

      wie geht's Ihnen denn inzwischen?

      Schönen Abend noch.
      Degi

      Kommentar


      • RE: Brustverkleinerung


        Guten Morgen Kartoffelbrei und Degi,

        mich würde es ebenfalls interessieren, wie es Ihnen nun geht. Vor allem ob inzwischen eine Besserung eingetreten ist.

        @Degi
        Ich hatte nichts mehr weiter finden können, aber ich bleibe am Ball. Nicht wegen "Wer hat Recht und wer nicht", sondern aus puren Interesse und um etwas dazuzulernen. Und bitte, ich war wirklich nicht Böse und hatte auch Ihnen gegenüber nicht besserwisserisch sein wollen.
        Alles Gute auch für Sie und noch einen schönen Tag.

        LG amza

        Kommentar



        • RE: Brustverkleinerung


          ich finde diese formen hier wirklich super toll und mit anderen patienten zu reden kann sehr hilfreich sein, doch trotzdem würde ich raten, vorerst auch mal einen spezialisten aufzusuchen, der hat auch das medizinische know how.

          wünsch euch allen einen netten tag, MFG sonja

          Kommentar


          • RE: Brustverkleinerung


            Hallo amza,

            bin zur Zeit "kinderlos" - das genießen ich und mein Mann so richtig und unternehmen viel, so dass ich hier im Forum zur Zeit nicht mehr so präsent bin.
            Ich habe mich auch noch nicht weiter schlau gemacht - und klar doch, es geht nicht ums Recht haben od. um Besserwisserei etc., da habe ich (und Sie) keine Probleme damit.
            Ihnen auch noch einen schönen Tag. Bei uns hat's nachts geregnet, jetzt kommt die Sonne aber wieder durch und es wird schon wieder schwül. Und ich geh' jetzt in die Stadt - mal sehen, ob ich was Schönes finde...

            Liebe Grüße
            Degi

            Kommentar


            • RE: Brustverkleinerung


              Hallo Tina, ich dachte eigentlich, dass es hier um Ihre ge-
              plante Brustverkleinerung geht... Also zunächst einmal wäre für Sie interessant, ob Sie privat oder gesetzlich
              krankenversichert sind. In jedem Fall tragen gesetzliche
              Krankenkassen die Kosten einer Mammareduktionsplatik nur im absolut medizinisch begründeten Einzelfall, z.B. dann, wenn ein regelwidriger Körperzustand wegen Gigan-
              tomastie vorliegt. In der Regel erfolgt vorher eine medi-
              zinische Begutachtung durch den sog. Medizinischen
              Dienst der Krankenversicherung und der entscheidet dann, ob die Kasse die Kosten übernehmen darf. Sollten Sie die
              Kosten jedoch allein tragen wollen und können, ist das mit der Kostenübernahme durch die Krankenkasse ja kein
              Thema.... Wenn Ihr Leidensdruck so gross ist, dass Sie
              sich eine kleinere Brust wünschen, würde ich aber lange
              suchen, bis ich einen wirklich guten kosm. Chirurgen ge-
              funden habe, denn vielfach sieht die Brust nach einer Ver-
              kleinerung durch einen "normalen" Chirurgen nicht ge-
              rade vorteilhaft aus, viele Narben und evtl. auch völlig ent-
              stellte Brustwarzen. Ich wollte Ihnen eigentlich auch nur die
              versicherungsrechtliche Seite einer Mamma-Reduktions-
              plastik erläutern, damit Sie auch vorher Bescheid wissen.
              P.S. sollten Sie evtl. unter Übergewicht leiden, gibt die
              Kasse auch kein O.K., denn erst muss man abspecken, das
              wird bei der Untersuchung ganz genau ausgerechnet. Ein
              Mammographiebefund für die Untersuchung ist ebenfalls
              immer von Vorteil. Alles Gute für Ihr Vorhaben.
              Mit freundlichen Grüßen Indigo..

              Kommentar



              • RE: Brustverkleinerung


                Hallo Indogomoon,

                vielen Dank für die Aufklärung. Da ich weder an Übergewicht leide noch größere Probleme im Rückenbereich habe, habe ich das Thema "Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse" jedoch bereits abgeschlossen. Hoffe es wird nicht allzu teuer für mich.

                Viele Grüße
                Tina37

                Kommentar


                • RE: Brustverkleinerung


                  Hallo Kartoffelbrei,

                  vielen Dank für die Antwort! Deine Erfahrungen würden mich schon sehr interessieren. Leider habe ich Deine e-mail Adresse nicht. Welche Körbchengrösse hattest du vorher und jetzt?
                  Wo hast Du es machen lassen? Wäre schön, wenn Du Dich nochmal melden würdest.

                  Viele Grüße
                  Tina37

                  Kommentar


                  • @Degi,Indogomoon,Tina37


                    Liebe Degi,

                    genießen Sie es so gut Sie können und können Sie sich etwas schönes. Ich hoffe Sie finden etwas.

                    @Indogomoon
                    Sorry, aber wir wollten uns auch nach dem Befinden von Karoffelbrei erkundigen.

                    @Tina37
                    Entschuldige, wenn wir Degi und ich kurz geplaudert haben!
                    Die Email-Adresse von Kartoffelbrei bekommst Du, wenn Du auf den blauen Namen von Kartoffelbrei Ihrem Namen gehst (In Ihrem Beitrag oben).

                    Kommentar



                    • RE: @Degi


                      Hi, das eine Wort sollte natürlich "gönnen" heißen. Sorry, aber ich bin auch bald urlaubsreif!

                      Kommentar


                      • RE: Brustverkleinerung


                        Ich habe mir die Brüste vor 1 1/2 Monaten operieren kann. Bin zwar erst 17 habe aber wie du 75 E gehabt. Jetzt habe ich C, es wäre aber auch B möglich gewesen. Das hängt aber auch von der Form und den Zustand der Brust ab. Mir wurde die ganze Sache von der Krankenkasse gezahlt.

                        Kommentar