• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaftstest

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaftstest

    Hallo!!
    Das ich ein Problem hab, könnt ihr euch ja denke.
    vorletzten Sonntag (1.8) hatte ich ungeschützen Geschlechtsverkehr. ich bin nichts stolz drauf,aber der Junge wollte nicht aufhören. ich sollte dann am Freitag ( 6.8) meine Periode bekommen, aber ich hab sie immernoch nicht. ich hab jetzt echt Angst davor schwanger zu sein. Wann kann ich denn einen Schwangerschaftstest machen?
    Bitte gebt mit eine Antwort
    Mary


  • RE: Schwangerschaftstest


    Hallo Mary,

    einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke kannst du machen, sobald die Periode überfällig ist. Oder du kannst den Test beim Frauenarzt machen lassen, da kostet er nichts (und wenn du unter 18 bist, musst du - soviel ich weiss - auch nicht die 10 Euro Praxisgebühr zahlen). Wenn dein Zyklus einigermaßen regelmäßig ist (28 Tage), dann hast du allerdings gute Chancen, dass du nicht schwanger geworden bist, denn es war ja schon der 22. Tag. Ich drücke dir die Daumen.
    Und noch etwas vielleicht. Denke nicht nur an die Verhütung, sondern auch daran, dass man sich mit allerhand Krankheiten beim GV anstecken kann. Und tu nichts, was du nicht willst...
    Du bist in erster Linie diejenige, die es ausbaden muss.

    Liebe Grüße
    Degi

    Kommentar


    • RE: Schwangerschaftstest


      Danke, dass du mir geschrieben hats. Nur leider kommt meine Periode total unregelmäßig, manchmal anderthalb Wochen später. Ich hab auch schon nen Schwangerschaftstest seit einer Woche hier liegen, ich weiß nur net, ab wann der nach dem GV nachweisen kann, ob ich schwanger bin oder nicht. oder ob ich leiber nen Bluttest machen soll.
      Weil überall steht etwas anders. 10 Tage danach kann er schon feststellen (urintest), dann ne frühesten 12-14 Tage ein Bluttest. Was stimmt denn jetzt??
      ciao
      Mary


      Kommentar


      • RE: Schwangerschaftstest


        Hallo Mary,
        wenn deine Periode so unregelmäßig kommt (bis zu eineinhaln Wochen später), dann könnte es natürlich kritisch sein - oder aber sie kommt nur ein wenig später und du hast Glück gehabt.
        Also, soviel ich weiß, kann man den Test aus der Apotheke anwenden, sobald die Periode ausbleibt. Da deine Periode so unregelmäßig kommt, würde ich 14, besser noch ein, zwei Tage mehr. nach dem GV den Test machen, das heißt also frühestens am 16. August. Über den Bluttest ist der Nachweis wohl etwas eher möglich.

        Blöde Warterei, ich weiß.
        Wie kommt es, dass du nicht an die Pille danach gedacht hast?

        Liebe Grüße
        Degi

        Kommentar



        • RE: Schwangerschaftstest


          hallo Degi!
          ich geh morgen jetzt mal zum Frauenarzt und werd mit ihm darüber reden und dann entweder morgen oder in den nächsten Tagen den Bluttest machen.
          Ja, die Pille danach, daran gedacht hab ich schon,aber dafür braucht man die Unterschrift der Eltern, und ich hab meiner Mutter noch nichts davon erzählt. Bin zu feige.
          ciao
          Mary



          Kommentar


          • RE: Schwangerschaftstest


            Hallo Mary,

            ich denke, dass du eine richtige Entscheidung getroffen hast. Ein Besuch beim Frauenarzt ist sicherlich richtig, da kannst du dann alles besprechen. Manchmal ist es hilfreich, wenn man sich vorher kurz notiert, was man alles fragen/besprechen möchte, denn wenn man aufgeregt ist, vergißt man schnell das eine oder andere.
            Das mit der Einwilligung der Eltern trifft zu bei Mädchen, die noch nicht 14 sind, je nach Frauenarzt und Situation auch für Mädchen zischen 14 und 16. Stimmt das so? Ich drücke dir weiterhin die Daumen. Schade, dass du mit deiner Mutter nicht darüber reden konntest, das wäre dann etwas einfacher gewesen.
            Ich selbst habe jugendliche Kinder/Mädchen - und hoffe natürlich, dass so etwas nicht passiert. An der Aufklärung liegt es ja heute meistens nicht mehr. Vielmehr ist es wohl so, dass die Mädchen sich plötzlich ungeplant in solch einer Situation befinden. Dann wirklich nachdenken und vernünftige Entscheidungen zu treffen - auch in Stresssituationen - das ist wohl das, was eher Probleme macht. Ziel in der Erziehung ist es da wohl, dass Mädchen (Jungen natürlich auch) die Stärke und Selbstsicherheit erreichen, dass sie "nein" sagen können, dass sie es aushalten, wenn sie mal im Abseits stehen etc. Und schön wäre es, wenn Eltern in schwierigen Situation ohne wenn und aber ansprechbar sind... Nach so einer Zuschrift wie deiner hier im Forum, , wird einem das wieder einmal ganz bewußt.

            Alles Gute und liebe Grüße
            Degi

            Kommentar


            • RE: Schwangerschaftstest


              Einwand :

              regelmäßig bedeutet nicht zwangsläufig 28 Tage!

              Kommentar