• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage wegen Sex nach Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage wegen Sex nach Fehlgeburt

    Hallo,
    ich habe vor 20tagen einen Fehlgeburt und mein Fa sage mir wenn ich nicht mehr bluten würde könnte ich mit meinen Mann wieder schlafen ,nun habe ich gestern mit Ihm geschlafen und wir haben vergessen zu verhüten.Kann mir da was passieren und wenn ja welche Medezinische einwirkug hat es für mich wenn was passiert ist?Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann es ist sehr wichtig.
    Danke


  • RE: Frage wegen Sex nach Fehlgeburt


    Hallo Selma,

    die Frage: "Kann mir da was passieren?" ist nicht sehr konkret. Wenn Sie damit meinen, ob Sie schwanger geworden sein könnten, dann ist die Antwort: Das kann sein. Denn wann nach einer Fehlgeburt der erste Eisprung wieder erfolgt, kann man nicht vorhersagen. Eigentlich wird empfohlen, erst noch ein paar Monate zu verhüten, denn die Wahrscheinlichkeit, dass bei einer schnell wieder eingetretenen Schwangerschaft erneut eine Fehlgeburt erfolgt, ist erhöht. Herr Glöckner hat hierzu schon öfters auf ähnliche Fragen geantwortet, z.B.
    http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...5&thread=26255
    Oder einfach hier im Forum über oder unter einem Beitrag "Suche im Forum" eingeben und z.B. "Fehlgeburt schwanger" eingeben.

    Schönen Tag noch.
    Degi

    Kommentar


    • Ergänzung zum Post von Degi


      Wenn Du annimmst, Du könntest vielleicht eine Infektion davon tragen, dann ist das sicher ein Aspekt, der nur dann von Gewicht ist, wenn Du immer noch (auch geringere) Blutungen hattest. Ansonsten würde ich persönlich sagen, dass da nix Schlimmes zu befürchten ist. Wäre mir lieb, wenn das noch eine der anwesenden Fachfrauen bestätigen könnte.

      Grüße
      Anke

      Kommentar


      • RE: Ergänzung zum Post von Degi


        Hallo Anke,

        erst mal guten Morgen.
        Bin zwar keine Fachfrau, aber trotzdem...

        Wenn die Frage, ob etwas passiert sein könnte, sich auf eine mögliche Infektion beziehen sollte, dann ist folgendes aus meiner Sicht anzumerken: Solange die Blutungen anhalten (solange der Muttermund noch etwas geöffnet ist), sollte man noch keinen GV haben, da die Gefahr einer aufsteigenden Infektion dann eben erhöht ist - und das Risiko sollte man eigentlich nicht eingehen. Da keine Blutung mehr war, ist dies aber nicht anzunehmen - vielleicht kann Selma ja noch einmal klarstellen, was sie genau meinte.

        Liebe Grüße
        Degi

        Kommentar



        • RE: Ergänzung zum Post von Degi


          Hallo nochmal,

          erstmal danke für die antwort,und nun wollte ich mich noch mal ausseren.
          Ich habe am Montag also den 2.8 meinen ersten Arztbesuch bei meinen Fa gehabt und er sagte mir das soweit wieder alles OK ist das ich wieder schwimmen gehen könnte und das ich auch wieder mit meinen Mann schlafen darf.
          So dieses haben wir auch getan,und das allesdings ohne verhütung,weil wir es einfach vergessen haben es ging alles recht schnell.Nun war meine frage darauf bezogen Kann ich schwanger geworden sein nach der AS und das obwohl ich meine erst Mens noch nicht hatte,und eigentlich wollte ich nir wissen ob es irgendwie köperlich für mich persönlich schlimm sein könnte??
          Das ich schwanger werden kann ist mir nun auch klar aber bei wieviel prozent liegt es das es so sein kann.Und dann ist die frage haben es schon andere Frau vor mir gehabt das es passiert ist?
          Besten Dank noch mal für die Antwort.
          Lieben
          Grüss Selma

          Kommentar


          • RE: Ergänzung zum Post von Degi


            Hallo Selma,

            nach einer Fehlgeburt oder z.B. auch während der Stillzeit kann man eben nicht sagen, wann der erste Eisprung wieder stattfindet, da reagiert jeder anders und die Unterschiede sind so groß, dass man dazu wirklich nicht viel sagen kann. Wenn Sie wieder schwanger geworden sind, dann ist so kurz nach einer Fehlgeburt nur die Wahrscheinlichkeit, dass man wieder eine Fehlgenurt hat, etwas höher, aber das heißt ja noch lange nicht, dass es bei Ihnen tatsächlich so ist. Im Augenblick würde ich an Ihrer Stelle einfach mal abwarten und mir nicht allzu viele Gadanken darüber machen, man kann im Augenblick eh nichts daran ändern. Genießen Sie einfach das schöne Wetter ...

            Schönen Tag noch.
            Degi

            Kommentar


            • RE: Ergänzung zum Post von Degi


              Hallo,
              ich möchte mich erstmal bedanke für die antwort.Und ja Sie haben schon recht was dran machen kann man eh nicht und das würde ich auch nicht tun.Weil unser wunsch nach etwas kleines schon ross ist falls es dann so sein sollte.Ich bin auch der meinung Mutter natur hat mir zwei Babys in diesen Jahr genommen also wird sie auch wissen ob sie mir noch mal ein drittes gib.Ich werde mich jetzt einfach nicht mehr verrückt machen und abwarten was noch alles kommt.
              Danke
              Auch Ihnen einen Schönen Tag
              In diesen Sinne
              Grüss
              Selma

              Kommentar