• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

1. Einnahme nach der Periode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1. Einnahme nach der Periode

    Hallo zusammen,

    versuche schon länger eine genaue antwort zu meinem problem zu bekommen und hoffe diese hier zu finden.

    Mein Problem ist folgendes. Gestern abend hätte ich das 1. mal wieder meine Pille (femigoa triquilar) nehmen müssen. Das habe ich vergessen, da ich bei meinem Freund geschlafen habe. Heute morgen habe ich im Stress wieder vergessen sie zu nehmen. Habe jetzt heute abend die 1. genommen und würde gerne wissen, ob ich noch den optimalen schutz habe?

    Danke schön schonmal für eure hilfe!


  • RE: 1. Einnahme nach der Periode


    das heißt also, daß du 8 statt 7 tage pause gemacht hast?
    wenn dem so ist, dann kann der schutz beeinträchtigt sein. die pause sollte nie länger als 7 tage gemacht werden, weil sonst die eierstöcke wieder aktiver werden und ein eisprung wahrscheinlicher ist.
    triquilar müßte dreiphasig sein (bist du aus österreich?). in diesem fall solltest du lieber auf nr. sicher gehen und den ganzen zyklus incl. nächster pause zusatzverhüten, da die dreiphasigen ein speziell abgestimmtes hormonverhältnis beinhalten. da ist das nicht ganz so einfach, wie bei den einphasigen. steht nichts in der beilage?
    also schutz KANN beeinträchtigt sein, muß aber nicht. seid lieber vorsichtig.

    alles gute

    Kommentar


    • RE: 1. Einnahme nach der Periode


      Kann ich dann schwanger werden, weil ich gestern sex hatte?

      bin nicht aus österreich...hab mich übrigens geirrt...habe keine dreiphasenpille.

      danke nochmal

      Kommentar


      • RE: 1. Einnahme nach der Periode


        femigoa ist einphasig, die hab ich auch lange genommen.
        nimmst du die pille schon lange oder ist es erst einer der ersten zyklen? der eisprung wird sicher für 7 tage (in der pause) unterdrückt. ab dem 8ten tag werden die eierstöcke zunehmend aktiver und es könnte ein ei springen.
        das ist aber trotzdem äußerst selten und kommt je jhäufiger vor, je kürzer man die pille erst nimmt.
        allerdings wurde ja auch die gebärmutterschleimhaut gerade in der pazuse erst abgestoßen, sodaß ein möglicherweise springendes ei, falls es befruchtet würde kaum chancen zur einnistung hätte. du siehst, es sind sehr viele wenns vorhanden. es ist also eher unwahrscheinlich, daß der sex von gestern zu einer schwangerschaft führt, möglich ist es aber., wenn du zu starke bedenken hast,m dann ruf gleich morgen früh beim FA oder beim hausarzt an und frag, wie du dich verhalten sollst. mach dir aber keine zu großen gedanken, aber verhüte mind. die nächsten 7 tage zusätzlich. bei femigoa steht sogar in der beilage, daß man den ganzen zyklus zusatzverhüten soll incl. pause. also, mind. 7 tage aufpassen.

        Kommentar