• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pilleneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilleneinnahme

    hallo!
    Also, ich hab folgendes Problem: vor ca. 11 Tagen hatte ich meine Periode, allerdings sehr schwach und kurz. nach 7 Tagen wollte ich mit der Pilleneinnahme anfangen aber nachdem ich die erste geschluckt hatte wurde ich in diesem Forum darauf aufmerksam gemacht dass ich dadurch nicht geschützt bin und ich habe die einnahme wieder abgebrochen. gestern hatte ich wieder Blutungen allerdings wieder extrem leichte. ist das eine Zwischenblutung? ich habe wieder mit der Pille angefangen obwohl ich mir nicht sicher bin ob das jetzt die richtige Periode ist oder nicht. Was soll ich jetzt tun? fortsetzten? Bin ich diesen Monat SICHER geschützt? ich weiß nicht was ich tun soll. ich versteh meinen Körper nicht. Meine Regelblutung ist normalerweise schon etwas unregelmäßig aber ich weiß halt nicht was ich davon halten soll. kann es sein dass ich diese schwache Blutung von der einen Pille vor4 oder 5 Tagen habe?

    Bitte um Antwort.

    Danke schon jetzt.


  • RE: Pilleneinnahme


    wenn man nicht innerhalb der ersten 4 Tage der richtigen Mens beginnt, ist man nicht von Anfang an sicher geschützt. Das ist nicht ganz so tragisch. Die Blutung jetzt kann nicht schon wieder die richtige mens sein. Am besten wäre wohl. du nimmst die Pille weiter ein, verhütest aber mind. den ersten Zyklus zusätzlich. Also, du nimmst jetzt alle TAbletten des Pillenstreifens ein, dann machst du sieben TAge PAuse und dann fängst du mit einem neuen Streifen an. Ab diesem zweiten Streifen bist du geschützt. vorher ist es zu unsicher.
    DA du nicht nach Vorschrift begonnen hast, ist der erste Zyklus zu unsicher. Im zweiten Zyklus brauchst du dir aber keine Gedanken mehr machen. Da ist man auch geschützt, selbst wenn man den ertsen streifen nicht zu beginn der mens angefangen hat. Also. die nächsten 4 wochen zusatzverhüten, danach kannst du dich auf die pille verlassen.

    Kommentar


    • RE: Pilleneinnahme


      Hallo Patrizia,

      das Ganze ist ja nicht besonders glücklich gelaufen. Ein Tag Pille nehmen, dann wieder aufhören, dann nach kurzer Zeit wieder eine leichte (Zwischen-)Blutung, wieder eine Pille...
      So sollte es eigentlich nicht sein. Da es nun aber zu spät ist - es ist ja geschehen - würde ich auch der Empfehlung von unserer Pillenexpertin nevermore folgen, denn der Zyklus dürfte nun schon etwas durcheinander geraten sein. Also: Die Packung zu Ende nehmen, aber im ersten Zyklus zusätzlich verhüten.
      Die andere Variante - nämlich nochmals abzubrechen bis in 14 Tagen die eigentliche Regel einsetzt und dann am ersten Tag beginnen - scheint mir auch nicht sehr glücklich zu sein, da der Zyklus durch das Hin und Her vielleicht schon durcheinander ist und die Regel dann nicht planmäßig einsetzt etc., die Unsicherheit also noch länger andauern würde. (Ein Anruf beim Frauenarzt wäre wohl auch ganz gut, um das Ganze abzusichern.)

      Vielleicht lesen Sie sich hier bei m-ww mal die Info-Seiten über die Pille und den Zyklus überhaupt durch - die sind recht informativ.

      Liebe Grüße
      Degi

      Kommentar


      • RE: Pilleneinnahme


        Hallo!

        also ich hab noch ne kurze frage: da ich ja schon eine Pille vorher genommen hab fehlt mir diese jetzt in der Packung. soll ich diese jetzt ersetzen oder einfach eine Pille weniger nehmen? und noch was: wenn ich dann in 14 tagen meine Mens krieg (was ja auch nicht unbedingt so sein muss) und ich da die Pille nehme, und nicht mit einer neuen Packung anfange und die Pillen pause dann irgendwann dazwischen ist binich dann trotzdem geschützt?1 ICH MEIN DAS IST DOCH JETZT ALLES SO DURCHEINANDER?! das stimmt alles nicht mehr zusammen weil es sollte ja in der Pillenpause die Blutung sein das geht sich aber nicht aus.

        Kommentar



        • RE: Pilleneinnahme


          Hallo Patrizia,

          ich würde an deiner Stelle nochmal deinen Frauenarzt anrufen und nachfragen.
          Generell ist es sicherlich kein Problem, wenn man bei einer einphasigen Pille in einem Zyklus am Ende eine Tablette weniger einnimmt. Wenn du jetzt - sozusagen mittendrin - mit einer Packung anfängst ist das natürlich ungünstig, aber du hast halt die Pille anfangs auf eigene Faust abgesetzt und dann zu einem ungünstigen Zeitpunkt, nämlich mittendrin, wieder angefangen sie zu nehmen. Das sind einfach die Fakten, die man ja nicht mehr ändern kann.
          Wenn du (am besten mit Rücksprache mit deimen Arzt) sie nun weiternimmst, wird in 14 Tagen höchstwahrscheinlich keine Blutung auftreten, Schmierblutungen können vorkommen. Da nimmt man aber einfach die Pille weiter bis zum Ende, egal ob (Schmier-)Blutungen einsetzen oder nicht. Dabei musst du im ersten Zyklus zusätzlich verhüten. Dann beginnst du die zweite Packung so, wie es in dem Beipackzettel beschrieben ist. Ich habe mal nachgesehen im Internet: Bei der minesse wäre das dann ohne Pause, also nahtlos, denn die ersten 24 Tabletten enthalten hormonelle Wirkstoffe, die letzten 4 sind sogenannte Placebos, also Tabletten ohne Wirkstoffe, die nur als Platzhalter dienen, damit man halt jeden Tag eine Tablette nimmt. Ab dem zweiten Pillenstreifen bist du dann sicher geschützt.
          Die andere Möglichkeit wäre ohne weitere Pilleneinnahme abzuwarten, bis die Blutung in 2 Wochen einsetzt, allerdings könnte es sein, dass mit dem Durcheinander die Regel verzögert, schwächer etc. einsetzt bzw. Schmierblutungen auftreten, so dass bei dir wieder Unsicherheit darüber herrscht, wann du anfangen sollst. Außerdem fehlen dann ja 2 Tabletten - da must du beim Facharzt abklären, ob du die einfach am Ende weglassen kannst (wahrscheinlich ja).Nevermore sagt ja vielleicht auch noch einmal etwas dazu. Sie kennt sich mit Pillen, ihrer Wirkungsweise und Einnahmefehlern sehr gut aus, jedoch ist sie ebenso wie ich nicht vom Fach.
          Deswegen (und weil Herr Glöckner ja zur Zeit im Urlaub ist):
          Besprich das mit diesem Wissen doch mal mit deinem Arzt.

          Liebe Grüße
          Degi

          Kommentar


          • RE: Pilleneinnahme


            noch mal: ich nehm nämich die minesse: was meinst du mit zweitem Pillenstreifen?- einfach die nächste Packung? ich nehm jetzt einfach das zeug zu ende und dann die nächste packung. und ab der nächsten packung bin ich dann geschützt egal wann meine mens ist. dieses monat muss ich mich halt beherschen weil das mit gummi und so ist mir zu unsicher.

            Kommentar


            • RE: Pilleneinnahme


              Hallo Patrizian,

              mit "Streifen" meine ich eine Pillenpackung, bei der minesse sind das soviel ich weiß 28 Tabletten. Der Schutz ist dann mit Beginn der zweiten Packung gegeben. Dennoch solltest du das kurz mit deinem Frauenarzt absprechen. Und das nächste Mal besser nicht eigenmächtig die Pille absetzen und wieder anfangen, sondern VORHER nachragen.

              Schönen Abend noch.
              Degi


              Kommentar



              • RE: Pilleneinnahme


                Soll "nachfragen" heißen.

                Kommentar


                • minesse


                  hab mal nachgesehen.
                  minesse gibt es nicht in dtl. offenbar gar nicht. kann deshalb leider nicht die zusammensetzung ermitteln. anhand derer ich eine aussage treffen könnte, ob man welche weglassen kann. eine macht sehr wahrscheinlich gar nichts aus. allerdings macht man bei ihr auhc nur 4 tage pause, das läßt darauf schließen, daß sie extrem niedrig dosiert ist und darum der eisprung nicht sicher über mehr als 4 tage unterdrückt werden kann. also sollte man folglich bei dieser pille niemals die pause verlängern. eine weniger einnehmne müßte aber gehen. vorsichtshalber den fa befragen oder aus einem anderen streifen eine entnehmen un diesen streifen als ersatz zur seite legen, aus welchem man verlorengegangene erstezen kann.

                  alles gute

                  Kommentar