• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen zur Pille Femikadin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zur Pille Femikadin

    Hallo ihr Lieben.

    erstmal ein frohes Neues.
    Ich bin 17 und nehme seit bald einem Jahr die Femikadin 20, zuvor habe ich knapp 3 Jahre die Cyproderm genommen. Ich habe auch seit ca 9 Monaten einen Freund. Verhütet haben wir von Anfang an mit dem Kondom und haben im November das erste Mal nur mit der Pille verhütet, da ich doch ziemlich unsicher bin möchte ich zum Großteil mit dem Kondom verhüten, da ich nicht mit knapp 18 schon Mutter werden möchte und noch zur Schule gehe. Meine Periode habe ich 4 Tage und sie ist auch ziemlich schwach. Ich fange mit dem Blister immer am 1. Tag der Periode an und nehme diese für 3 Wochen jeden Tag pünktlich ein. Nach der letzten Pilleneinnahme habe ich für 1 Woche Pause und dann kommt wieder am 7. Tag der Pause meine Periode. Diesen Monat jedoch scheint irgendwas nicht zu stimmen, denn ich habe erst vor Weihnachten für 1 Woche eine Zwischenblutung bekommen, am Samstag (30.12.) habe ich meine letzte Pille genommen und hätte dann diese Woche Samstag wieder meine Periode bekommen sollen, jedoch hat sich die Periode heute schon angekündigt, 4 Tage zu früh

    Ich habe mit meinem Freund ja im November das erste Mal ohne Kondom verhütet und hatte die Pille normal genommen, jedoch war das mein erstes Mal GV ohne Kondom (2 Tage vor meinem eigentlichen Eisprung) und ich hatte total Panik vor einer Schwangerschaft, weshalb ich letzte Woche einen Schwangerschaftstest geholt und auch gemacht habe, dieser war jedoch negativ, ich hatte aber erst gestern wieder ohne Kondom mit meinem Freund verhütet. Besteht doch die Gefahr, dass der Schwangerschaftstest nicht funktioniert hat und sich vielleicht doch eine Schwangerschaft ankündigt? Ich habe aber ansonsten keine Anzeichen einer Schwangerschaft, habe vor lauter Panik schon viel recherchiert. Und bietet die Pille auch in der Pillenpause den Schutz vor einer Schwangerschaft, da ich jetzt mit meinem Freund in der Pillenpause mit der Pille verhütet hatten?

    Wie sieht es jetzt mit der Pille aus, nachdem ich heute meine Periode bekomme, wird diese bis Samstag wieder weg sein, kann ich also die Pille auch nach der Periode noch nehmen und muss ich immer die 7 Tage Pillenpause einhalten?

    Kann es auch sein, dass ich die Pille einfach nur nicht vertrage und ich daher jetzt diesen Monat die Zwischenblutung hatte und sich jetzt auch noch der Zyklus ändert oder könnte dahinter doch was anderes stecken?

    Vielen Dank im Voraus
    Mfg

  • Re: Fragen zur Pille Femikadin

    Hallo,

    hier ist von einer harmlosen, hormonellen Ursache auszugehen, Sie sollten die Pause grundsätzlich 7 Tage lang einlegen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar