• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PAP IV schwere Dysplasie

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP IV schwere Dysplasie

    Bei mir wurde ein PAP IV mit schwerer Dysplasie per Abstrich festgestellt. Bisher waren die Abstriche immer normal. Hatte am Montag eine Gewebeprobeentnahme und warte auf das Ergebnis. Ich stelle mir nun folgende Fragen.
    Wie kommt es zu diesem PAPIV ? Ich rauche nicht, ich habe seit 20 Jahren den selben Partner (ohne Seitensprünge, beiderseits, ich achte auf Hygiene).
    Muss ich beim Geschlechtsverkehr jetzt zusätzlich mit Kondom verhüten (kommt mir in unserer langjährigen Partnerschaft seltsam vor), da man immer von HPV Virus als Auslöser liest?
    Ist eine HPV Impfung sinnvoll?
    Zu meiner Situation sonst:
    Ich bin 39 habe 2 Kinder mit 10 und 9 - meine Familienplanung ist abgeschlossen. Mein Vater hat anamnestisch einen Blasentumor und ein Colon CA und seither habe ich immer wieder die Sorge das ich in die Richtung Krebs genetisch vorbelastet bin. Mir ist klar das PAP IV noch keine Krebsdiagnose ist war jedoch trotzdem sehr geschockt und hätte gerne eine Zweitmeinung über das weitere Vorgehen.
    Vielen Dank im voraus!

  • Re: PAP IV schwere Dysplasie

    Hallo,

    leider ist die Ursache einer solchen Veränderung nie sicher feststellbar. Die Nutzung von Kondomen halte ich hier nicht für notwendig, es bleibt das histologische Ergebnis abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar