• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen zur operativen Hymenentfernung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zur operativen Hymenentfernung

    Nächste Woche habe ich bei meinem Frauenarzt einen Termin für die Entfernung meines Jungfernhäutchens, da dieses sehr fest ist und auch nur eine sehr kleine Öffnung hat. Dieser Eingriff soll dann unter einer Kurznarkose stattfinden. Mir sind jetzt aber noch ein paar Fragen eingefallen, die mich doch beschäftigen und mein FA ist heute nun nicht mehr da. Ich wollte deshalb hier mal nachfragen, damit ich mich nicht das ganze Wochenende verrückt mache (der Termin ist Dienstag). Mein Arzt hat selbst nicht viel dazu gesagt, weil es wohl keine große Sache ist? Ich hab sonst nur einen Zettel mitbekommen wo sowas steht, ab wann ich nüchtern sein soll, das ich lockere Kleidung anziehen soll und ich abgeholt werden soll und so weiter. Alles andere findet wohl direkt vor der OP statt.
    Jedenfalls, was ich mich so Frage,
    Muss vor einer Narkose nicht so ein paar Untersuchungen stattfinden? Ich weiß das nur von meiner großen Schwerster, bei der unter anderem ein EKG gemacht wurde, bevor ihr unter Narkose Zähne gezogen wurde
    Muss ich nicht meinen Intimbereich rasieren? Ich hab das vorher noch nie gemacht und bin damit ziemlich unsicher. Mein Arzt hat dazu aber auch nichts gesagt.
    Auch bei einer kleinen OP müssen Piercings entfernt werden, oder? Und wie ist das mit Nagellack und Makeup? Die OP findet nachmittags statt und fahre direkt von der Arbeit dahin, reicht es, wenn ich mich da auf der Toilette noch etwas frisch machen? Ich kann ja Handtuch und Waschlappen mitnehmen.
    Ich muss ja sechs Stunden nüchtern sein, aber ich habe mal gelesen, dass man bis zwei Stunden vorher noch ein bisschen Wasser trinken darf, stimmt das?

    Das war aber auch erst mal alles. Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte, denn langsam werde ich doch nervös. Ist auch meine erste Operation. Oder Oberhaupt das erste mal, das ich was größeres beim Arzt habe.
    Mit lieben Grüßen,
    Sanni

  • Re: Fragen zur operativen Hymenentfernung

    Hallo,

    grundsätzlich kann man einen solchen, kleinen Eingriff auch unter örtlicher Betäubung durchführen. Hier ist mit Sicherheit nur eine Sedierung und keine Vollnarkose gemeint, dazu bedarf es keiner Vorbereitung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar